Nach oben

Der GrundTreff feierte einjährigen Geburtstag mit einem bunten Programm für Jung und Alt.

Eine Einrichtung, die Lust auf jedes Alter verspricht
Ein Jahr GrundTreff – um diesen freudigen Anlass zu feiern, kamen am Nachmittag des 11. März mehr als 300 Menschen jeder Altersgruppe in Wittelsberg zusammen. Bei wunderbarem Wetter war die Stimmung im Gebäude und in der Außenanlage ausgelassen und heiter.
Bürgermeister Andreas Schulz begrüßte im dicht gefüllten Forum des GrundTreffs alle Anwesenden. Er richtete seine Worte ganz bewusst auch an alle die Menschen, die sich momentan noch im Berufsleben befinden. Es sei wichtig, sich frühzeitig genug über die Zeit im Ruhestand Gedanken zu machen. Der GrundTreff – eine Einrichtung die „jung hält“ – biete mit seinen vielfältigen Angeboten alle Möglichkeiten einer gelungenen Freizeitgestaltung. Nicht mit dem Alter hadern, statt dessen mit Freude eine gute Zeit erleben – so Schulz. Sein Apell macht Lust auf eine „zweite Pubertät“ im GrundTreff.

Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen
Dass es im GrundTreff rund ums Jahr köstlich zu geht, kann ein jeder bestätigen, der an den regelmäßigen Essensveranstaltungen teilnimmt. Natürlich kamen die Gaumenfreuden auch am Tag der offenen Tür nicht zu kurz: für das leibliche Wohl sorgten die Seniorenhelferinnen der Gemeinde, gemeinsam mit den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern der „Essensangebote“ (Unser Freitag, MahlZeit und Frühstückstreff). Das Resultat konnte sich sehen und schmecken lassen. Ein besonderes Highlight stellte die selbstgebackene und liebevoll verzierte Geburtstagstorte dar: „1 Jahr GrundTreff“ war zu lesen.

Markt der Möglichkeiten
In der Sporthalle präsentierten sich alle Anbieter des GrundTreffs, soziale Institutionen, Vereine und weitere Aussteller der Gemeinde. Die Besucher erlebten so einen „Markt der Möglichkeiten“, konnten sich über die vielfältigen Angebote informieren und mit den Ausstellern ins Gespräch kommen.

Auch das Rahmenprogramm konnte sich sehen lassen
Die Gruppe „Tanztreff“ eröffnete das bunte Programm des Tages. Die Zuschauer klatschten zur Musik und waren begeistert. Bauchredner Querni strapazierte die Lachmuskeln und der Gesangverein Liederkranz Wittelsberg nahm die Zuhörer mit auf eine musikalische Reise.
Im Außenbereich konnte man sportlich aktiv sein, während die Kinder sichtlich viel Spaß auf der Hüpfburg hatten.

GrundTreff – es geht weiter
Der GrundTreff in Wittelsberg wird auch in seinem zweiten Lebensjahr wieder Angebote für alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Ebsdorfergrund (und darüber hinaus) anbieten. Die Veranstaltungen richten sich ganz bewusst an alle Altersgruppen. Die Highlights im Monat April stellen das Käseseminar am 20.04. und der Kabarettabend „Endlich 50!“ von Thomas Reis am 28.04. dar. Weitere Informationen unter: 06424-3533 oder grundtreff@ebsdorfergrund.de