Nach oben

Unser Standesamt im Ebsdorfergrund

Hier erhalten Sie Informationen zu den folgenden Punkten:

Ab dem 1. Januar 1876 ist die Aufgabe, den Personenstand zu beurkunden, von den kirchlichen Ämtern auf die Verwaltungen übertragen worden. Seit diesem Tag füllen sorgfältig gepflegte Register im Bereich der Geburten, Eheschließungen, Sterbefälle und später auch der Lebenspartnerschaften, unser Standesamt im Ebsdorfergrund.

Durch die Vielzahl an früheren eigenständigen Ortsverwaltungen in den Ortsteilen und deren späteren Zusammenschlüsse, sind so 4 Standesämter mit rund 18 Ortsteilen entstanden die auch heute noch der täglichen standesamtlichen Arbeit zu Grunde liegen.

In den Jahren der Gebietsreform 1974/1975 wurde dann das Standesamt Ebsdorfergrund gebildet unter dem sich heute alle vergangenen Standesämter und ein Großteil der damaligen Ortsteile vereinen.

Die Besonderheit der Arbeit im Standesamt zeichnet sich durch die enge Bindung und oftmals emotionale Nähe zu Ihnen, dem Bürger, aus.

Wir begleiten Sie vertrauensvoll bei den wichtigsten Ereignissen in Ihrem Leben: Bei der Geburt eines Kindes. Wenn Sie sich entschließen den Bund der Ehe einzugehen und auch beim Ableben eines nahen Angehörigen.

Neben der Kernaufgabe, diese persönlichen Lebensereignisse urkundlich festzuhalten, betreuen wir Sie gerne bei allen Angelegenheiten zu

• Namensrechtlichen Erklärungen
• Vaterschaftsanerkennungen und
• der Ausstellung von Personenstandsurkunden.

Bei Fragen stehen Ihnen unsere Standesbeamtinnen gerne zur Verfügung: 

Kontakt:

Anika Hedderich, Tel. 06424 – 304-14, E-Mail: A.Hedderich@ebsdorfergrund.de

Daniela Becker, Tel. 06424 – 304 – 11, E-Mail: D.Becker@ebsdorfergrund.de

Standesamt