Nach oben

Die Gemeindemitarbeiter Sandra Claar und Jens Klingelhöfer feiern Jubiläum

In diesem Jahr können gleich zwei Mitarbeiter aus der Verwaltung auf 25 Jahre im Öffentlichen Dienst zurückblicken. Jens Klingelhöfer, der im Fachbereich 3 (Bauen, Planen, Umwelt und Energie) tätig ist, feierte im Juli sein Jubiläum und Sandra Claar vom Fachbereich 1 (Personalservice, Organisation, Sicherheit und Ordnung, EDV, Soziales) im Oktober.

Beide arbeiten seit 20 Jahren bei der Gemeinde Ebsdorfergrund.

Sandra Claar – „Goldstück“ und „Allrounder“

Bürgermeister Andreas Schulz, Sandra Claar und Personalamtsleiterin Beate Betz

Seit 1998 arbeitet die Leidenhöferin in der Gemeindeverwaltung Ebsdorfergrund. Zuvor machte sie ihre Ausbildung (1993 bis 1996) zur Fachangestellten für Bürokommunikation beim Landkreis Marburg-Biedenkopf und war dort anschließend noch bis 1997 weiterbeschäftigt.

„Ich bin froh, dass Sandra sich für den Ebsdorfergrund entschieden hat,“ sagte Bürgermeister Andreas Schulz in seiner Ansprache und dankte der Jubilarin für ihre gute, und vor allem vielseitige Arbeit. Denn im Laufe der Jahre wurde Sandra Claar in allen Fachbereichen – von der Infothek bis zum Bauamt – eingesetzt. Kein Wunder also, dass sie einen guten Überblick über die gesamte Verwaltung besitzt und deshalb von ihren Kolleginnen und Kollegen auch als „Allrounder“ bezeichnet wird.

„Sandra sieht, wo was fehlt und wo was gebraucht wird und sie sagt nie NEIN,“ erklärte die Personalamtsleiterin Beate Betz. Deshalb sei sie auch „unser Goldstück“ fügte Arbeitskollegin Julia Jacobi vom Vorzimmer hinzu.

Seit knapp 10 Jahren ist Sandra Claar im Einwohnermeldeamt innerhalb des Fachbereiches 1 tätig, wo sie vor allem für das Passwesen und Gewerbean-und abmeldungen zuständig ist. Zudem ist sie seit ca. 2 Jahren Geschäftsstellenleiterin der Submissionsstelle.

„Viele Kommunen haben ihre Vergabestellen an den Landkreis abgegeben“, meinte der Bürgermeister und fügte abschließend hinzu: „Die Gemeinde Ebsdorfergrund hat auch diese Aufgabe in eigener Hand behalten und die Stelle ist mit Sandra Claar hervorragend besetzt.“

Jens Klingelhöfer – Abfallexperte und Mann für alle Fälle

Jens Klingelhöfer und Bürgermeister Andreas Schulz

Seit rund 20 Jahren fährt Jens Klingelhöfer montags bis freitags von seinem Wohnort Steffenberg in den Ebsdorfergrund, wo er im Fachbereich 3 für die Abfallberatung, das Friedhofs – und Erschließungswesen zuständig ist.

Vielen Bürgerinnen und Bürgern aus der Gemeinde ist er sicher persönlich bekannt, denn vor allem sein Tätigkeitsbereich „Abfallentsorgung“ wird sehr häufig nachgefragt.

Bei Bürgermeister Andreas Schulz und seiner Fachbereichsleiterin Anke Schmidt ist der Mitarbeiter sehr geschätzt, denn seine Arbeit zeichnet sich durch großes Fachwissen und 100%tige Genauigkeit aus.

„Auf ihn ist immer Verlass,“ – das wissen auch seine Kolleginnen und Kollegen, bei denen er ebenfalls sehr beliebt ist. Wenn er jemandem einen Gefallen tun kann, sagt er nie nein und steht als „Mann für alle Fälle“ immer zur Stelle.  Zudem weiß er auf fast jede Frage eine Antwort oder zumindest, wo man die Antwort finden kann. „Nicht verzagen, Jens fragen,“ lautet die Devise im Kollegenkreis.

„Ich freue mich, dass Jens Klingelhöfer seit dem 1.10.1999 zum festen Bestandteil der Gemeindeverwaltung zählt,“ meinte Bürgermeister Andreas Schulz und dankte dem Jubilar für sein großes Engagement bei der Arbeit, auf das er sich immer verlassen kann.

Beruflicher Werdegang

Nach seinem Zivildienst beim DRK Altenpflegeheim Biedenkopf (1994-1995) folgte die Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten beim Landkreis Marburg-Biedenkopf, die Jens Klingelhöfer von 1995 bis 1998 erfolgreich absolvierte.

Von 1998 bis 1999 war der Steffenberger beim Hessischen Landesinstitut für Pädagogik in Königstein/Taunus tätig, bevor er am 01. Oktober 1999 in den Ebsdorfergrund wechselte.

2003 bis 2006 machte er eine Fortbildung zum Verwaltungsfachwirt.

Am 01. Mai 2018 wurde Jens Klingelhöfer zum Beamten auf Probe berufen und ein Jahr später, am 01.Mai 2019 folgte die Berufung zum Beamten auf Lebenszeit.