Nach oben

– Anlieferungen sind ab Montag, dem 11. Mai 2020 wieder möglich –

 Die Gemeindeverwaltung macht an dieser Stelle darauf aufmerksam, dass am kommenden Montag, dem 11. Mai 2020 (20. Kalenderwoche) der Ast- und Strauchschnittplatz auf dem gemeindlichen Servicehof im Ortsteil Heskem-Mölln (Am alten Bahnhof 1) wieder eröffnet wird.

Die Zufahrt zum Containerstandort erfolgt wie bisher nur über das Servicehofgelände Einfahrt durch das Haupttor und vorheriger Anmeldung bei einem Mitarbeiter im Büro.

Auf Grund der derzeitigen Umstände machen wir ausdrücklich darauf aufmerksam, dass – wie in allen anderen gemeindlichen Einrichtungen auch – für alle Besucher*innen eine Maskenpflicht (Mund-Nasen-Bedeckung) besteht und die Mund- und Nasenbedeckung bei etwaigen Kontakten mit dem Servicehofpersonal unbedingt zu tragen ist!

Den Anweisungen des Servicehofpersonals bitten wir entsprechend Folge zu leisten.

Angenommen werden im Übrigen ausschließlich Ast- und Strauchschnitt dessen Aststärke an der Schnittfläche nicht geringer als etwa „Daumendicke“ sein darf – nach oben keine Grenze, mit und ohne Blätter. Der Hauptanteil des Materials muss insofern verholzt sein – jüngere Triebe mit Blättern oder Nadeln müssen jedoch nicht entfernt werden. Ebenso werden Baumwurzeln, die frei von Erde und Steine sind sowie Stammholz angenommen.

Alles was dünner als „daumendick“ ist, zählt nicht zum Baum- und Strauchschnitt und kann über die gebührenpflichtige Biotonne oder gegebenenfalls über das Biomassezentrum der EAM Natur GmbH in Kirchhain-Stausebach entsorgt werden. Dazu zählen insbesondere Hecken-, Stauden- und Krautschnitt, Grünabfälle mit Erdanhaftungen, Rasenschnitt und Laub. Diese Materialien sind nämlich für die Verwertung als Baum- und Strauchschnitt nicht geeignet.

 

Die Annahme von Ast- und Strauchschnitt erfolgt zu den nachfolgend aufgeführten Zeiten:

In den Sommermonaten (1. April bis 30. September)

Montags bis donnerstags von 7.15 bis 15.30 Uhr

Freitags von 7.15 bis 12.30 Uhr

 

In den Wintermonaten (1. Oktober bis 31. März)

Montags bis donnerstags von 8.00 bis 15.30 Uhr

Freitags von 8.00 bis 12.00 Uhr

 

Abschließend noch der Hinweis, dass die Annahme von Ast- und Strauchschnitt nur für private Anlieferungenmöglich ist – gewerbliche Anlieferungen können nicht angenommen werden.

 

Für eventuelle Rückfragen steht Ihnen der gemeindliche Servicehof entweder unter der Rufnummer 0 64 24 / 30 44-0 oder aber unter der Mailadresse servicehof@ebsdorfergrund.de gerne zur Verfügung.

Der Gemeindevorstand

der Gemeinde Ebsdorfergrund

Andreas Schulz

Bürgermeister