Nach oben

Unsere elf Ortsteile

Die Gemeinde Ebsdorfergrund besteht aus 13 Dörfern, bzw. elf Ortsteilen, denn die Dörfer Beltershausen und Frauenberg bilden den Ortsteil Beltershausen-Frauenberg sowie Heskem und Mölln den Ortsteil Heskem-Mölln. 

Gegründet wurde die Großgemeinde Ebsdorfergrund im Jahre 1974.  

Das Wort „Ortsteil“ impliziert gemeinhin, dass es eine Kerngemeinde gibt, um die sich die Ortsteile herum gruppieren.

Ebsdorfergrund dagegen ist eine Gemeinde, die aus vielen gleichwertigen Teilen besteht.

Seit mehr als 40 Jahren versucht die Gemeinde Ebsdorfergrund die Individualität ihrer Dörfer so gut wie möglich zu bewahren und im konstruktiven Dialog mit allen, die Gesamtgemeinde weiter zu entwickeln.

Dazu gehören heute

  • ein gemeinsames Leitbild,
  • eine gemeinsame Verwaltung,
  • der Servicehof für alle Ortsteile,
  • das Kindertagesstättenwesen,
  • der GrundTreff,
  • das GrundBad,
  • ein zentrales neues Gewerbegebiet
  • und vieles mehr.
 

 

Auch wenn jedes Dorf/ jeder Ortsteil seine eigene Individualität behalten hat, hat sich ein großes Zusammengehörigkeitsgefühl entwickelt. 

So antwortet ein Dreihäuser, Ebsdorfer oder Wittelsberger, der in Marburg gefragt wird, woher er denn komme, wie selbstverständlich mit den Worten: „Aus dem Ebsdorfergrund.“

„Vielfalt in Einheit“ heißt das Motto der Gemeinde Ebsdorfergrund bis heute.

„Wir haben erkannt, dass das Ganze zu stärken, auch den Teilen gut tut. Deshalb arbeiten wir auf allen Ebenen gut zusammen,“ so Bürgermeister Andreas Schulz.

 

Unsere elf Ortsteile