Nach oben

Stellenausschreibung

Die Gemeinde Ebsdorfergrund sucht zur Verstärkung ihres Teams zum 1.1.2022 eine/n weitere/n Mitarbeiter/in (m/w/d) im Fachbereich Bauen, Planen, Umwelt und Energie.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die aber auch teilbar ist.

 

Das Ausgabengebiet umfasst u.a.:

 

  • Energiemanagement und Controlling
  • Grundstücks,- Gebäude- und Einrichtungsmanagement
  • Betreuung, Pflege und Koordination GIS-System
  • Mitwirkung bei der Unterhaltung von Gebäuden einschließlich haus- und betriebstechnischer Anlagen und Einrichtungen sowie vorb. Brandschutz
  • Abrechnung von Pachten, Dienstleistungen der Gemeinde gegenüber Dritten
  • Vermietungen und Verpachtungen

 

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene betriebswirtschaftliche Ausbildung
  • fundierte PC-Kenntnisse (MS-Office und GIS-System)

 

Wir bieten:

  • einen sicheren Arbeitsplatz mit der Möglichkeit zur regelmäßigen Fort- und Weiterbildung
  • leistungsgerechte Bezahlung nach TVöD (EG 8)
  • ein Träger, der hinter Ihnen und Ihrer Arbeit steht und Ihre Arbeit schätzt

 

Das Hessische Gleichstellungsgesetz findet in vollem Umfang Anwendung. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen richten Sie bitte bis spätestens 03.10.2021 an den

 

Gemeindevorstand der Gemeinde Ebsdorfergrund

-Personalservice und Organisation-

Dreihäuser Str. 17

35085 Ebsdorfergrund

oder per Email an

gemeinde@ebsdorfergrund.de

 

Bewerbungen per E-Mail bitten wir in einem PDF-Dokument zusammenzufassen.

Bitte senden Sie nur Kopien, da wir die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurücksenden. Wenn Sie die Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend großen frankierten und mit Ihrer Adresse versehenen Umschlag bei.

Mit der Einreichung Ihrer Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zu.

 

Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Bewerbungsunterlagen vernichtet und die persönlichen Daten gelöscht.

Haben Sie noch Fragen? Gerne hilft Ihnen Frau Betz (06424/304-17) weiter.

Aktuelles