Nach oben

Sondermüllsammlung im Ebsdorfergrund

Nächste Woche im Ebsdorfergrund

Der Fachbereich Bauen, Planen, Umwelt und Energie der Gemeindeverwaltung macht darauf aufmerksam, dass nächste Woche wieder eine Sonderabfall-Kleinmengensammlung in der Gemeinde Ebsdorfergrund stattfindet. So werden die Sondermüllsammlungen zweimal jährlich (Frühjahr und Herbst) in der Gemeinde Ebsdorfergrund durchgeführt; der zweite Sammlungstermin 2021 steht nunmehr unmittelbar bevor.

WANN?

DIENSTAG, 19. Oktober 2021

    
    
 

         in der Zeit von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr

            unterhalb des Festplatzes / Mehrzweckplatzes

am Sembergsweg im Ortsteil D r e i h a u s e n.

Darüber hinaus besteht im übrigen auch die Möglichkeit, Sonderabfälle bei den jeweils am ersten Samstag im Monat in Marburg stattfindenden Sondermüllsammlungen, die auf dem Parkplatz der Kreisverwaltung, Im Lichtenholz 60, Stadtteil Cappel, jeweils in der Zeit von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr durchgeführt werden, abzugeben. Die genauen Termine können jeweils dem Müllabfuhrkalender der Gemeinde Ebsdorfergrund entnommen werden.

WAS?

Bei den Sondermüllsammlungen können folgende Sonderabfälle angeliefert werden:

   Leuchtstoffröhren, E n e r g i e s p a r l a m p e n  etc. (nur Kleinmengen)

   nicht ausgehärtete Farben, Lacke, Dispersions- und Wandfarben, Kleber, Leime, Spachtelmasse

►   Holzschutz- und Imprägnierungsmittel, Lösungsmittel und lösungsmittelhaltige Substanzen aller Art (z.B. Verdünner, Fleckenentferner, Frostschutzmittel, Kühl- und Schmiermittelreste)

   Drogerie- und Kosmetikartikel, flüssige und feste Chemikalien, A l t m e d i k a m e n t e

   Batterien (z.B. Trockenbatterien, Akkus, Knopfzellen) sowie Autobatterien (aus Altbeständen)

   Spraydosen mit Restinhalt und Spraydosen ohne „Grünen Punkt“

   Säuren, Beizen, Laugen (z.B. Batteriesäure, WC-Reiniger, Rostumwandler

   ölverschmutzte Betriebsmittel (z.B. Ölfilter, leere Ölbehälter, ölgetränkte Lappen)

►   Haushaltefette und –öle, Motoren- und Getriebeöle; quecksilberhaltige Produkte

   Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel (fest und flüssig)

►   Tonerpulver, volle Resttonerbehälter, teilgefüllte Tonerkartuschen; PCB-Kondensatoren.

Nähere Informationen zu den nicht-annehmbaren Sonderabfällen können im Übrigen dem aktuellen Flyer „Sonderabfall-Kleinmengensammlung“ der Abfallwirtschaft-Lahn Fulda (ALF) unter www.a-lf.de/landkreis-marburg-biedenkopf/abfall-ratgeber/sonderabfall entnommen werden.

WIE? / Anlieferbedingungen

   unvermischt und möglichst in den Orginalbehältnissen (andernfalls Behältnisse beschriften)

   dicht verschlossene, intakte Gefäße (gegebenenfalls ist ein Übergefäß zu verwenden)

   Einzelgebinde nicht schwerer als 20 Kilogramm (kg) und nicht größer als 20 Liter

   maximal 100 kg bzw. 100 Liter Sonderabfall pro Sammeltag und Anlieferer

   Anlieferung ist kostenfrei.

 

Hinweis:

Die Sonderabfälle sind jeweils persönlich am Sammelfahrzeug abzugeben! Es ist strafbar, Sonderabfälle unbeaufsichtigt auf öffentlichen Verkehrsflächen oder sonst allgemein zugänglich abzustellen. Ins-besondere wird auf die davon ausgehenden Gefahren für Kinder und die Umwelt hingewiesen. Die Ge-meindeverwaltung bittet diesbezüglich um besondere Beachtung.

Bitte beachten Sie bei der Abgabe der Sonderabfälle unbedingt die derzeit

allgemein gebotenen Hygienemaßnahmen wie die Abstandsregelung und

das Tragen einer Mund-Nasebedeckung (es besteht Maskenpflicht)!

 

RÜCKFRAGEN bitte an:

Fachbereich 3 – Bauen, Planen, Umwelt und Energie – der Gemeindeverwaltung, Herr Klingelhöfer, Tel.: 0 64 24 / 304-31, E-Mail: klingelhoefer@ebsdorfergrund.de.

Aktuelles