Nach oben

Die besten Brandschützer Hessens treffen sich jährlich zum Landesentscheid der Feuerwehren.

Vorab ist eine 2-fache Qualifizierung bei den Wettkämpfen der Landkreise sowie unter der Regie der Regierungspräsidien notwendig.

Aus dem Landkreis Marburg-Biedenkopf haben dies 2 Feuerwehren geschafft. Der GRUND wurde von der Feuerwehr Dreihausen vertreten.

In einem anspruchsvollen Wettkampf, bestehend aus einem theoretischen Teil sowie einer praktischen Einsatzübung, wurde aus 21 teilnehmenden Mannschaften ein Sieger ermittelt.

Die Feuerwehr Dreihausen erreichte hierbei einen hervorragenden 5. Platz.  „Das Leistungsniveau bei diesem Wettkampf ist enorm hoch“ so Wehrführer Wolfgang Schmidt. „Die Feuerwehr Dreihausen hatte sich bereits mehrfach für die Teilnahme am Landesentscheid qualifiziert. Mit der diesjährigen Platzierung hat die Mannschaft das bisher beste Ergebnis erreicht“ so Schmidt weiter.

Aber auch die Jugendfeuerwehren zeigten an diesem Tag ihr Können.

Mit der Mädchenmannschaft der Feuerwehr Hachborn hatte sich hierfür ebenfalls eine Gruppe aus dem Ebsdorfergrund  qualifiziert und zeigte mit einem 5. Platz das Feuerwehr schon lange keine Männerdomäne mehr ist.

Auch Jugendfeuerwehrwart Andreas Stranghöhner war von der Leistung seiner Mädels begeistert.

„Girls on Fire“ mit diesem Slogan sind die Damen aus Hachborn zum Wettkampf angetreten und am Ende stand fest, der Name war Programm.