Nach oben

Juniorkompass Ebsdorfergrund

Aufgrund der aktuellen Situation stehen das Angebot zurzeit leider nicht zur Verfügung. Wir halten Sie auf dem Laufenden. 

Beratungsangebot für Kinder und Jugendliche bis 25 Jahre

Kindern oder Jugendlichen kann es leicht passieren, dass sie in einem Problem feststecken und keine Lösung in Sicht ist. Eine falsche Entscheidung getroffen und schon geht es scheinbar nicht mehr weiter.

Mit den Eltern ist es schwierig zu reden, Freundinnen und Freunde verstehen einen auch nicht. So etwas kommt viel häufiger vor, als man glaubt.

Um diesen Kindern und Jugendlichen aus solchen festgefahrenen Situationen schnell und unbürokratisch herauszuhelfen, gibt es bei der Gemeinde Ebsdorfergrund jetzt ein Beratungs- und Hilfeangebot für Kinder und Jugendliche bis zu einem Alter von 25 Jahren: Den Juniorkompass Ebsdorfergrund. Die Idee dazu hatte Klaus Stefan Diehl, der eine jahrzehntelange Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen hat.

Besonders durch seine hauptberufliche Tätigkeit bei der Agentur für Arbeit, wo er fast täglich mit scheinbar völlig aussichtslosen Situationen zu tun hat, die sich oft schon durch kleine Hinweise und Tipps einer erfahrenen Person lösen lassen.

Der Beratungscoach weiß, wie schnell Jugendliche plötzlich vor riesigen Problemen stehen, weil es vielleicht in der Schule nicht so läuft oder weil sie gemobbt werden, wegen Drogenerfahrungen oder anderen Schwierigkeiten.

Auch ein Schul- oder Studiumabbruch ist in der heutigen Zeit längst kein Beinbruch mehr, weil es unzählige andere Möglichkeiten gibt, Ziele zu erreichen. Selbst wenn man das Ziel noch gar nicht kennt.

Beim Juniorkompass ist die Beratung völlig kostenlos und auf Wunsch selbstverständlich absolut anonym stattfindet.

Unter der Telefonnummer 06424 / 304 28 kann man einen Termin vereinbaren

oder auch an jedem letzten Donnerstag im Monat ohne Anmeldung in die offene Sprechstunde kommen,

die in einem Raum in der Gemeindeverwaltung in Dreihausen stattfindet.

Juniorkompass Ebsdorfergrund