Nach oben

Klosterbesuch ist erstes großes Highlight

Angebote gehen im GrundTreff wieder los

„Endlich ist es wieder soweit“, freut sich Elke Siebler, Geschäftsführerin des GrundTreffs in Ebsdorfergrund-Wittelsberg, denn ab dem 17. August öffnet der Ü50 Treffpunkt nach langer Corona-Pause mit „vielen schönen“ Angeboten wieder seine Pforte. Voraussetzung soll ein sicherer Umgang miteinander sein. 

„Wir werden den Mindestabstand zueinander einhalten und Masken tragen, wenn wir in Bewegung sind“ erklärt Elke Siebler. Im GrundTreff ist nach dem aktuellen Corona-Standard alles für die Besucherinnen und Besucher vorbereitet.

. Die Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter sind über die Regelungen informiert, und wissen worauf zu achten ist. 

„Unsicherheiten können jederzeit geklärt werden, da ich als Ansprechpartnerin vor Ort bin“, betont Elke Siebler. Wichtig ist der Geschäftsführerin, die die Einrichtung mit Herzblut führt, dass sich die Gäste wohl fühlen und angstfrei bewegen.

Von Sport bis Kultur und Natur

Als erstes Highlight nennt die Geschäftsführerin eine Fahrt nach Nieder-Weisel am 04. September. Dort soll die Komturkirche des Johanniterordens besichtigt und vorher gemeinsam zu Mittag gegessen werden. Zum Programm gehört an dem Samstag auch ein Orgelstück von Johann Sebastian Bach. Mitfahren können 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Damit sie sicher reisen und die Abstände jederzeit gewahrt werden, wurde ein 50-Personen Bus bestellt. Die Fahrt kostet 15 Euro. „Ich freue mich auf die Anmeldungen“, sagte Siebler.  Ein weiteres „schönes“ Event findet am Montag, dem 14. September statt.  Elfriede Staubitz-Hagemann liest dann ab 19 Uhr eigene „Gedichte aus dem Leben“ auf Hochdeutsch und Platt. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Um Anmeldung wird dennoch gebeten. Etwas Besonderes wird am Vorabend des Autofreien Sonntags, dem 19. September geboten. Der Wittelsberger Auto Willi Schmidt führt sein neues Theaterstück „Unter dem Fluss“ im Freien auf der GrundTreff-Terrasse auf. Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung im GrundTreff-Forum präsentiert. Die aktuelle Begrenzung der Teilnehmer*innen liegt bei 48 Personen. Die Karte kostet 10 Euro und kann ebenfalls bei Elke Siebler erworben werden.

Überdies finden die Veranstaltungen Strickliesl, Qigong, Gedächtnistraining, Spielenachmittag, Lesungen, Vorträge, Erzählcafé, Boule, Kräuterspaziergang, Yoga und Körper und Bewusstsein mit Frau Dr. Kuhn – jetzt alle wieder statt. Alle Angebote sind wie gewohnt auf der Internetseite – www.grundtreff.de – zu finden.

„Kommen Sie vorbei und genießen Sie das gesellige Zusammensein. Gemeinsam bewältigen wir die schwierige Corona Zeit“, motiviert Elke Siebler zur Teilnahme.

Aktuelles