Nach oben

Seit 01. Januar 2007 legt die Gemeinde Ebsdorfergrund für jedes Neugeborene ein Kindersparbuch bei der Raiffeisenbank oder der Sparkasse an. Drei  Jahre lang jeden Monat 10,- Euro. Am 18. Geburtstag wird das mit Zins- und Zinseszins angesparte Geld an den dann erwachsenen Mitbürger ausgezahlt, wenn er dann noch in der Gemeinde Ebsdorfergrund mit 1. Wohnsitz gemeldet ist. Immerhin rund 700,- Euro (bis 31.12.2015 4 % Zinsen, ab 01.01.2016 3 % Zinsen) bekommt so jeder junge Erwachsene von seiner Heimatgemeinde ausgezahlt.
Einmalig in Hessen. Ein Zuschuss, der gerne für z.B. den Führerschein verwendet werden kann. Bürgermeister Andreas Schulz erklärt dieses Geschenk der Gemeinde damit, dass wir die Heimatverbundenheit besonders der jungen Generation fördern wollen. Die ersten Kindersparbücher kommen übrigens am 01.01.2025 zur Auszahlung. Rathauschef Andreas Schulz abschließend: „Wer hier aufgewachsen ist, soll sich immer positiv an seine Heimatgemeinde erinnern und gerne hierher zurückkehren. Gleich wohin es jemanden in seinem Leben verschlägt.“