Nach oben

Bauen in der Gemeinde Ebsdorfergrund ist attraktiv. Nicht nur die günstigen Grundstückspreise zeugen davon, auch ein erstklassiges Arbeits- und Lebensumfeld in einer landschaftlich reizvollen Umgebung sprechen für eine Ansiedlung in der Sonnenscheingemeinde.

Insgesamt fünf Baugebiete stehen derzeit in folgenden Ortsteilen erschlossen und bebaubar der Bevölkerung zur Verfügung:

 

Ortsteil Baugebiet Erschließungsträger freie Grundstücke Fläche (m²) Preis (€ pro m²)
Dreihausen Schöne Aussicht Fa. Geissler Infra, Kirchhain 1 650 99
Ebsdorf Frohwein-Büchner Fa. Weber, Hüttenberg 1 748 97
RHH Sonneplateau Fa. Geissler Infra, Kirchhain 6 572-883 110
Roßberg Rainacker Hess. Landgesellschaft mbH 6 315-655 79-82
Wittelsberg Große Waldwiese Hess. Landgesellschaft mbH 2 777 u. 976 90-95*

Drei weitere in Beltershausen-Frauenberg, Hachborn und Heskem-Mölln sind in Planung.

„Die Nachfrage nach Baugrundstücken in der Gemeinde Ebsdorfergrund ist unverändert hoch“, weiß Bauamtsleiterin Anke Schmidt. Ein kluges Handeln seitens der Gemeinde schafft die notwendigen Voraussetzungen dafür: „Wir setzen uns dafür ein, die Dörfer attraktiv zu halten“, erklärt Anke Schmidt und ergänzt: „Wir haben Angebote vom Kleinkind bis zum Senior; in der Gemeinde Ebsdorfergrund gibt es zahlreiche Veranstaltungen für Groß und Klein, eine sehr gute Infrastruktur mit Kindergärten, Schulen, modernisierten Bürgerhäusern, Supermärkten etc. und natürlich die verkehrsgünstige Lage zwischen den Universitätsstädten Marburg und Gießen, die nicht zu vernachlässigen ist. Auch das modernisierte GrundBad ist ein Grund für eine Ansiedlung in der Sonnenscheingemeinde.“

Hinzu kommt, dass den Bauherren im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten auch möglichst viele Freiheiten eingeräumt werden. Wenige Auflagen sollen den Häuslebauern individuellen Gestaltungsspielraum bei der Realisierung ihres Wohntraumes ermöglichen.

Geringe Abgabensätze sei es auf Wasser, Abwasser, Müll oder Grundsteuer B  sprechen ebenfalls für sich.  Bei der Ausweisung und Erschließung von Baugebieten arbeitet die Gemeinde eng mit verschiedenen Vorhaben- und Erschließungsträgern zusammen, um in mehreren Ortsteilen der Gemeinde Baugrundstücke zu attraktiven Preisen anbieten zu können. Je nach Lage fallen somit derzeit für voll erschlossenes Bauland zwischen 79 Euro und 110 Euro pro Quadratmeter an.  Die Baugrundstücke haben in der Regel eine Größe von circa 500 bis 600 Quadratmetern.

Wichtig ist es der Gemeinde, behutsam zu wachsen. „Es ist wichtig, dem demografischen Wandel entgegenzuwirken und keine Einwohnerzahlen zu verlieren, damit nicht immer weniger Bürger immer mehr bezahlen müssen“, so Bürgermeister Andreas Schulz.

Ziel der Gemeinde ist es, immer ausreichend Bauland zur Verfügung zu stellen. Derzeit laufen Bauleitplanverfahren für die Neubaugebiete in Hachborn und Beltershausen-Frauenberg.  Wenn die vorhandenen verkauft sind, müssen wir neue baureif gemacht haben“, sagt Bürgermeister Andreas Schulz, der entgegen der demografischen Entwicklung seine Gemeinde behutsam wachsen lassen will.


Kontaktdaten der Erschließungsträger:

Fa. Geissler Infra GmbH,
An der Wohra 1-3, 35274 Kirchhain
Ansprechpartner: Thomas Barg
Tel.: 06422/ 93 83 320; @: barg@hgeissler.de


Fa. Ernst Weber GmbH & Co., Schmalheck 9, 35625 Hüttenberg-Rechtenbach
Ansprechpartner: Ulrich Weber
Tel.: 06441/ 97 85 19; @: Ulrich.weber@weber-rechtenbach.de

Hessische Landgesellschaft mbH,
Aulweg 43-45, 35392 Gießen
Ansprechpartner: Heiko Riehm
Tel.: 0641/ 93216-322; @: heiko.riehm@hlg.org


Kontaktdaten der Gemeinde
Ebsdorfergrund:

Gemeindevorstand der Gemeinde Ebsdorfergrund, Dreihäuser Str. 17, 35085 Ebsdorfergrund
Ansprechpartnerin: Anke Schmidt, Leiterin des FB Bauen, Planen, Umwelt und Energie

Tel.: 06424/ 304-30; @: schmidt@ebsdorfergrund.de

_________________________________________________
* zzgl. Wasserbeitrag an Zweckverband Mittelhessische Wasserwerke