Neustart im Ebsdorfergrund nach den Sommerferien

Donnerstag, 23. Juli 2020

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in der vergangenen Woche hatten wir Gespräche wie am Fließband.

Mit den Vereinen, Künstlern, Behördenvertretern, Bestattern, Pfarrern, Nutzergruppen im GrundBad, den Mitgliedern der Steuerungsgruppe GrundTreff, zuvor schon mit den Spitzen der Feuerwehren im Grund.

Immer ging es um die Wiedereröffnung nach dem Lockdown:

– der Bürgerhäuser

– der Dorfgemeinschaftshäuser

– der Bürgerzentren

– der Sporthallen

– dem GrundBad

– dem GrundTreff

– der Friedhofshallen

– der Mehrzweckplätze

 

ab dem 16.08.2020.

 

Was erwartet uns, wenn die Liegenschaften der Gemeinde wieder öffnen?

Niemand soll ohne Informationen in den Neustart gehen. Aus den Verboten der vergangenen Monate sind Gebote und Verpflichtungen jedes Einzelnen geworden.

Es kommt jetzt auf uns alle an, die wiedergegebenen Freiheiten verantwortlich zu nutzen.

Ich glaube fest daran, dass wir uns hier wieder Öffnungen erlauben können, wenn wir vorsichtig und umsichtig bleiben.

So soll auch der autofreie Sonntag am 20. September stattfinden und zu einem Statement für unsere Kinder und das Klima werden, an dem wir wenigstens an einem Tag im Jahr auf das Autofahren im ganzen Ebsdorfergrund verzichten.

Aber: Der autofreie Sonntag wird ein anderer sein, als in den Jahren zuvor.

Der autofreie Sonntag und Weltkindertag am 20.09.2020, soll bei uns zu einem Tag vieler Angebote für unsere Kinder im gesamten Gemeindegebiet werden. Denn die Familien mit Kindern haben unter dem Lockdown mit am meisten gelitten.

Es geht aber auch darum, den Schaden, den das Virus gemacht hat, nicht noch größer zu machen. Wir brauchen wieder mehr Angebote zur Begegnung. Alles natürlich unter Wahrung von Gesetzen, Gebote, Abstand und Hygiene. All das ist möglich, wenn man nur kreativ ist und nach Lösungen sucht.

Ihre Gemeindeverwaltung bemüht sich darum. Ich würde mich freuen, wenn Sie uns dabei unterstützen und helfen, auch das öffentliche Leben wiederherzustellen.

Ich halte Sie an dieser Stelle auf dem Laufenden.

Mit sonnigen Grüßen

Ihr Andreas Schulz

Bürgermeister


Zurück zur Startseite