Einladung

Dienstag, 14. Januar 2020

…anlässlich der fertiggestellten neuen Mitte von Heskem

„sage und schreibe“ – über 20 Jahre nach der Dorferneuerung ist die Dorferneuerung vollendet. Heskem hat eine aufwendig, neu gestaltete Dorfmitte erhalten.

Was ohne die Ortsumgehung früher nicht möglich war. Lebendig soll sie sein und den Aufenthalt von uns Menschen möglich machen.

Autos, LKWs und Schulbusse sollen möglichst aus den Ortslagen von Mölln und Heskem verbannt werden.

Im Namen der ganzen Gemeinde, Ihrem Ortsbeirat und vieler Vereine laden wir Sie

für Samstag, den 01. Februar 2020, ab 18.00 Uhr in die neue Mitte von Heskem vor die evangelische Kirche

sehr herzlich ein.

Die Straße bleibt dafür gesperrt. Musik, gute Gespräche, Essen sowie warme und kalte Getränke warten auf Sie.

Über die Mitte hinaus wurde die komplette Ortsdurchfahrt erneuert und das ganz ohne Straßenbeiträge, die sonst fast überall erhoben wurden. Endlich ist die Lebensqualität für die Anlieger auch in der Ortsdurchfahrt zurück.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und eine schöne Feier mit Ihnen.

Ortsvorsteher Heinz-Martin Lieser

Bürgermeister Andreas Schulz

 

Heskem wird zum GrundZentrum

Wie Puzzleteile setzen sich nunmehr scheinbare Einzelteile zu einem Bild zusammen. Ein Bild, welches die Bedeutung von Heskem-Mölln in Zukunft für die ganze Gemeinde deutlich macht.

In nicht einmal 3 Jahren entstehen oberhalb des Schwimmbadweges ein großer Rendevouz-Busbahnhof – ein rund 2000 Quadratmeter großer Edeka-Markt – ein interkommunales Gewerbegebiet (Interkom) mit neuer Tankstelle – der Region-Aqua-Park auf der Liegewiese des GrundBades sowie das Generationen-Park-Projekt mit neuem Bürgerhaus für Heskem-Mölln.

All diese Projekte bedeuten einen enormen Entwicklungsschub mit Strahlkraft weit über den Ebsdorfergrund hinaus. Sie sichern und schaffen Ausbildungs – und Arbeitsplätze bei uns und nicht irgendwo -verbessern den ÖPNV – erweitern die Einkaufsmöglichkeiten – sichern den Bankenstandort Ebsdorfergrund – schaffen mit der neuen Ortsmitte und dem neuen Bürgerhaus neue Gemeinschaftsräume – fördern den Tourismus und das alles ohne zusätzliche verkehrliche Belastung.

Ohne die Vorfinanzierung der Ortsumgehung Heskem dem Land Hessen gegenüber wäre dies nicht möglich gewesen.

Ich danke für die breite Unterstützung all dieser Initiativen.

Ihr Andreas Schulz, Bürgermeister

 


Zurück zur Startseite