Neubaugebiete in Dreihausen und Wittelsberg werden bis Weihnachten fertig gestellt

Mittwoch, 06. November 2019

Weitere sind geplant

Die Neubaugebiete „Schöne Aussicht“ in Dreihausen und „Große Waldwiese“ in Wittelsberg stehen unmittelbar vor ihrer Fertigstellung. Während in Wittelsberg nur noch die Beschilderung fehlt, wartet in Dreihausen noch die Asphalttragschicht auf ihren Einbau.

Zurzeit verfügt die Gemeinde nur noch über drei kommunale Bauplätze in Roßberg.

Diese möchte der Bürgermeister gerne noch dieses oder nächstes Jahr verkaufen, damit in 2021 der Straßenendausbau auch dort erfolgen kann. In der Zwischenzeit werden für Beltershausen-Frauenberg (Landwiese) und Heskem-Mölln (Generationenpark) zwei weitere Neubaugebiete an den Start gebracht. In der Amtszeit von Bürgermeister Andreas Schulz sind das die Bauleitplanverfahren 35 und 36.

Die Gemeinde setzt auf ein behutsames Wachstum zum Erhalt und Ausbau ihrer Infrastruktur und weiterhin niedrige GrundSteuern.

Letzteres geht nur, wenn nicht immer weniger Menschen im Grund leben.

Die Satzungsbeschlüsse für die zwei weiteren Baugebiete sind noch im Dezember und im März geplant.

 


Zurück zur Startseite