Autofreier Sonntag 2019

Montag, 12. August 2019

16. Autofreier (Erlebnis-) Sonntag am 15.09.2019

in Ebsdorfergrund und Fronhausen auf der L3048 am 15.09.2019 steht wieder unter dem Motto:

„Erobere die Straße!“

Und wieder steht die beliebte Großveranstaltung vor der Tür:

Bereits zum 16. Mal findet am 15.09.2019, zwischen 10.00 und 18.00 Uhr, der

Autofreie (Erlebnis-) Sonntagauf der Landesstraße 3048 zwischen Fronhausen über Ebsdorfergrund bis nach Roßdorf-Amöneburg statt und macht dabei seinem Namen alle Ehre: Denn zu erleben gibt es auf der ca. 25 km langen Strecke viel!

Eigentlich würde es als Event schon reichen, einfach mal als Radfahrer, Inlineskater, oder Fußgänger – die Variationen sind hier vielfältig – die freie Autostrecke frei von Abgasen in ihrer ganzen Breite nutzen zu können.

 

Aber wie jedes Jahr haben sich Vereine und Gewerbe natürlich wieder viele Attraktionen und Angebote ausgedacht, um die Strecke zusätzlich attraktiv für jedes Alter zu machen und damit das größte Straßenfest in Mittelhessen für die vielen tausend Besucher anzubieten.

Kulinarische Köstlichkeiten gibt es dabei natürlich an jeder Ecke.

Der Autofreie (Erlebnis-) Sonntag ist ein Freizeitangebot für die gesamte Familie. Er ist aber auch ein Beispiel der aktiven Vereinsförderung im Ebsdorfergrund, denn mit der Veranstaltung, welche die Gemeinden mehrere tausend Euro kostet, bieten die Gemeinden auch den Vereinen die Möglichkeit Einnahmen zu erzielen.

Und hier ein paar der zahlreichen Angebote:

Als Strecken-Highlight gilt die große Show- und Aktionsbühne im Verkehrskreisel Heskem-Mölln, Ebsdorfergrund. Hier wird den ganzen Tag über Live-Musik von 4 verschiedenen Bands, bzw. Solokünstlern, Präsentationen aus den Bereichen Hip-Hop, Jazz- und Showtanz, sowie Kinderunterhaltung dargeboten.

Wieder mit dabei ist die Marburger Cover Band „Mr. Revoc“, die sich um 13.15 Uhr auf der Aktionsbühne präsentiert.

In Ebsdorf gibt es ein Konzert der Blasmusik auf dem Hof Bückendorf und Live-Musik in Hachborn an der Sandmühle.

Hoffeste finden zudem in Ebsdorf und Rauischholzhausen statt und erstmals das Klosterhoffest in Hachborn.

Auch für die Kleinen steht einiges auf dem Programm. In fast allen Ortsteilen laufen Aktionen für die Kids: Hüpfburg, bzw. Kinderangebote gibt es z.B. in Bellnhausen, in Heskem-Mölln, in Ebsdorf, in Wittelsberg und in Rauischholzhausen. In Heskem-Mölln wird zudem Kinderschminken angeboten. Weitere Spielstationen und Animationsangebote gibt es in Heskem-Mölln am Verkehrskreisel. Ponyreiten und Streichelzoo werden vom Reiterhof Udersbacher Hof in Rauischholzhausen angeboten.

Ebenfalls lädt der GrundTreff in Wittelsberg die Besucher ein zu verweilen: während die Eltern sich bei Eis, Kaffee oder Wein und Käsehäppchen stärken, können die Kinder auf der Hüpfburg springen, oder Kinderboule spielen. Auch ein Außenschachspiel steht bereit Zwiebelkuchen und Federweißer sind auf dem Marktplatz zu finden.

Auch die kulturellen und historischen „Schmuckstücke“ des Landstriches werden für die Besucher geöffnet sein. In Ebsdorf kann das Flugzeugwrackmuseum und in Hachborn das Heimatmuseum besichtigt werden.

Eine Fahrradservice-Station wird es in Heskem-Mölln und eine Fahrradcodierungsstation in Ebsdorf geben. Zudem sind am Heskemer Verkehrskreisel Infostände zum Thema E-Bikes und Elektromobilität zu finden. Letzteres auch in Bellnhausen.

Der Autofreie (Erlebnis-) Sonntag 2019, veranstaltet von den Gemeinden Ebsdorfergund und Fronhausen und dem Landkreises Marburg-Biedenkopf ist eine der schönsten und attraktivsten Veranstaltungen ihrer Art in Hessen. Sich sportlich betätigen und die pure Natur erleben werden hier zum Ereignis. Darüber hinaus sorgen rund 60 Stände für die Verpflegung und Unterhaltung.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.autofreier-sonntag.deoder unterwww.ebsdorfergrund.de.

 


Zurück zur Startseite