Ausblick auf weitere Projekte in Ebsdorf

Dienstag, 18. Juni 2019

Liebe Ebsdorfer/innen,

in der vergangenen Woche habe ich an dieser Stelle einen Ausblick auf die Investitionsoffensive der Gemeinde und Privater für die öffentliche Infrastruktur in Heskem-Mölln veröffentlicht.

In dieser Woche möchte ich Ihnen zum Stand und der Planung für Ihren Ortsteil einen Sachstandbericht geben.

Ebsdorf 2020…

…heißt das Programm, welches die Gemeinde seit Jahren vorbereitet und das nun konkret und sichtbar wird.

Was ist geplant?

Das Musikergartenprojekt liegt trotz Problemen mit der Außenfassade am Anbau der neuen Behindertentoilette im Zeitplan. Alles wird Ende 2020 fertig sein.

•In diesem Jahr und Anfang 2020 sollen der neue Parkplatz gegenüber dem Bürgerhaus errichtet –
•die Fassade des Bürgerhauses gedämmt –
•die neue Holzpelettsheizungim Bürgerhaus eingebaut –
•und die Toilettenanlage im UG erneuert werden.
•Nächstes Jahr soll die Außenanlage des Bürgerhauses komplett neu gestaltet werden.

Das neue, große „Fit im Grund“ (Skizze) wird am Ortseingang aus Richtung Heskem-Mölln gebaut. Die Arbeiten haben begonnen. Anfang 2020 soll es fertig sein.

Am anderen Ortseingang aus Richtung Hachbornentsteht eine Senioren-Apartmentanlage mit Tagespflege und Café.

Der Haupt- Finanzausschuss hat am 12.06.2019 den Weg frei gemacht.

Es soll bis Ende 2021 fertig sein.

•Neue Gehweganlagen sollen zu den neuen Projekten (siehe Punkt 2 und 3) in 2020/2021 gebaut werden.
•2020/21 wird das Feuerwehrhaus erweitert.
•2021 wird die Brücke über die ZwesterOhm an der Landstraße saniert.
•Zurzeit läuft die Kanalsanierung für 700.000 Euro unter der Erde, die keiner sieht, aber sehr wichtig ist.
•Ein weiteres Baugebiet soll kommen.
•Am Frohwein-Büchner Platz wird eine Station für den kulinarischen Pfad eingerichtet.
•Leider vertröstet uns das Land Hessen auf 2025 bis die Ortsdurchgangsstraße saniert wird. Sie ist eine Landesstraße und das Land ist der Straßenbaulastträger.

Alles in allem werden auch in Ebsdorfweit über 10 Mio. Euro investiert.

Das ist wichtig, um nicht nur Ebsdorf, sondern auch den Ortsteil, der der Gemeinde seinen Namen gibt, für die ganze Gemeinde zu entwickeln.

Ich halte Sie auf dem Laufenden.

Mit sonnigen Grüßen

Andreas Schulz, Bürgermeister

 

 

 


Zurück zur Startseite