Weiteres Neubaugebiet im Ebsdorfergrund fertig gestellt

Dienstag, 16. April 2019

Ein Neues steht schon in den Startlöchern

 Wieder ist ein weiteres Baugebiet fertig gestellt. In dem 2 Hektar großen Neubaugebiet „Sophie von Brabant“ gibt es 23 Bauplätze, die alle verkauft und bis auf wenige bereits bebaut sind.

Vor rund drei Jahren hat die Firma Geißler Infra mit der Erschließung begonnen und ließ in dem Zuge auch gleichzeitig bei allen Grundstücken Leerrohre mitverlegen, so dass später die Straße nicht nochmal aufgerissen werden muss.

„`Sophie von Brabant´ hat eine besonders attraktive Lage,“ meint Bürgermeister Andreas Schulz.

Zum einen sind die KITA und der Sportplatz in unmittelbarer Nähe, zum anderen habe man von hieraus eine direkte Zufahrt zur Kreisstraße Richtung Marburg

Projektträger ist die Firma Geißler Infra. Insgesamt hat sie 400.000 Euro investiert, dazu zählen die Erschließung sowie der Endausbau der 300 m langen Straße inklusive Beleuchtung.

„Beltershausen ist das Dorf in der Gemeinde, das in den letzten Jahren am meisten gewachsen ist,“   so Bürgermeister Andreas Schulz. Das liege zum einen an der Attraktivität des Dorfes sowie an der guten Infrastruktur, aber natürlich auch an der Nähe zu Marburg.

Der Abschluss dieses Neubaugebietes ist gleichzeitig der Startschuss für ein Neues

 Mit dem Abschluss des einen Neubaugebietes, wird gleichzeitig der Startschuss für ein weiteres in Beltershausen gegeben. Das 2,5 Hektar große Neubaugebiet „Landwiese“ liegt am Ortseingang Marburger Straße unterhalb des Friedhofes und hat eine direkte Zufahrt zur Kreis- und Landstraße. „Wenn in 2021 der Radweg von Marburg nach Hof Capelle fertig gestellt ist, haben die zukünftigen  Hauseigentümer auch einen direkten Anschluss an den neuen Radweg und könnten mit dem Rad nach Marburg zur Arbeit fahren,“ meint der Bürgermeister.

25 Bauplätze sollen hier entstehen, aber schon jetzt sei die Nachfrage doppelt so hoch, erläutert Thomas Barg, Geschäftsführer bei Geißler Infra, die auch bei diesem Neubaugebiet in Beltershausen Projektträger ist. Die Mehrheit der Interessenten kommt aus dem Grund.


Zurück zur Startseite