Kunterbunt im Grund

Dienstag, 12. Februar 2019

Ein närrischer Lindwurm zieht durch Dreihausen – Rund 1000 Teilnehmer erwartet

So etwas haben Dreihausen und auch der ganze Ebsdorfergrund noch nicht gesehen.

Am Sonntag, dem 24. Februar werden mehrere hundert Närrinnen und Narrhalesen durch Dreihausen ziehen. Auch an der Zugstrecke werden viele Teilnehmer erwartet

Den Großteil der Teilnehmer bilden die Kinder der Gemeinde, denn für sie ist der große Faschingsumzug vor allem gedacht.

„Wir freuen uns über die riesige Resonanz von bisher über 700 Anmeldungen zu unserem 1. Närrischen Lindwurm“, erklärt Bürgermeister Andreas Schulz, der die Idee zu der Veranstaltung hatte und die KITAS und Grundschulen der Gemeinde mit  „ins Boot“ holte.

Alle 6 KITAs und 5 Grundschulen im Ebsdorfergrund machen mit.

Da noch Anmeldungen möglich sind, könnten es letztendlich bis zu 1000 Menschen werden, die dann verkleidet durch Dreihausen ziehen, meint Bürgermeister Andreas Schulz. – Eine beachtliche Zahl, wenn man bedenkt, dass Dreihausen 1615 Einwohner hat.

 

Motto: Kunterbunt im Grund

Los geht es um 14.11 Uhr am Mehrzweckplatz Werk II, wo sich bereits um 13.30 Uhr die Teilnehmer treffen. Jede KITA bzw. Schule bildet dabei eine eigene Zugnummer.

Egal wie oder als was, aber Hauptsache verkleidet müssen alle sein, denn das Motto des großen Kinder-Lindwurmes lautet: „Kunterbunt im Grund.“

Auf der 1,5 km langen Faschingsumzugstrecke werden die Jecken mit bekannten Karnevalsliedern musikalisch begleitet. Auch der Spielmannzug von Leidenhofen wird den närrischen Lindwurm musikalisch unterstützen. Mit dabei sind auch die Ortsvorsteher der Gemeinde, die die Kinder ihres jeweiligen Dorfes begleiten werden. Bürgermeister Andreas Schulz, Irike Seiler und Heike Schick bilden die Spitze des Zuges.

Ebenso ist die Feuerwehr Dreihausen mit von der Partie und sorgt für die nötige Sicherheit sowie den Service bei der anschließenden Feier.  Denn nach dem Umzug ist das Spektakel noch nicht zu Ende.

Große Faschingsfete im Bürgerzentrum

Wer Lust zum Feiern hat und noch nicht müde ist, für den findet im Anschluss an den Umzug eine große Kinder-Faschingsfete mit tollen Programmpunkten im und um das Bürgerzentrum in Dreihausen statt. DJ Boller wird hier für die passende Musik sorgen.

Hier gibt es Auftritte der Kindertanzgruppen „Dancing little people“ des TSV 02 Dreihausen und von „Die Minis“ des SV Beltershausen sowie der Tanzgarde Roßdorf. Besondere Highlights ist zudem eine beeindruckende Zaubershow für Kinder, aber auch die Darbietung mit riesigen Seifenblasen von Bubble Zauber wird für leuchtende Kinderaugen sorgen.

Wir-Gefühl und Identität von Kindesbeinen an

„Es geht nicht nur darum, eine tolle Faschingsveranstaltung zu organisieren“, erklärt Bürgermeister Andreas Schulz seine Absicht, sondern vielmehr möchte er die Kinder aus allen Dörfern der Gemeinde zusammenbringen. „Es soll ein Wir-Gefühl und eine Identifikation mit der Heimatgemeinde entstehen, und zwar von Kindesbeinen an“, meint das Gemeindeoberhaupt weiter. Denn wenn man schöne Kindheitserinnerungen mit seiner Heimat verbinde, komme man immer wieder gerne zurück, selbst wenn es einen später einmal in die Ferne ziehen sollte…

Freuen sich auf die bevorstehende Veranstaltung: v.l. Daniela Becker, Irike Seiler, Bürgermeister Andreas Schulz und Heike Schick

Jedes Jahr in einem anderen Dorf

Nach der großen Resonanz in diesem Jahr ist es geplant, den närrischen Lindwurm jährlich stattfinden zu lassen. „Jedes Jahr in einem anderen Dorf,“ so Andreas Schulz.  Nächstes Mal ist Rauischholzhausen an der Reihe.

Aber jetzt freuen sich alle erst einmal auf den 24. Februar in Dreihausen.

Für die Bewirtung sorgt die Feuerwehr Dreihausen.

Anmeldungen noch möglich:

Wer sich noch nicht angemeldet hat, dies aber noch schnell tun möchte, meldet sich einfach bei Irike Seiler, Tel. 06424 304 12 (vormittags). Auch Kinder aus anderen Gemeinden sind herzlich willkommen. Es werden Filmaufnahmen für einen anschließenden Filmclip für die Internetseite der Gemeinde.

 

 

Hinweis der Gemeinde:
Es werden an diesem Tag Filmaufnahmen gemacht, die im Internet gezeigt werden sollen.


Zurück zur Startseite