Gemeinde Ebsdorfergrund setzt sich auch für die nachhaltige Sanierung der Kreisstraßen im Gemeindegebiet ein

Dienstag, 20. November 2018

Auch bei der Instandhaltung von Straßen und Gehwegen setzt die Gemeinde auf größtmögliche Nachhaltigkeit bei der Durchführung von Unterhaltungsmaßnahmen. Mit den Straßenbaulastträgern, – dem Land Hessen und dem Landkreis Marburg-Biedenkopf – steht die Gemeinde stets in Verhandlung und drängt auf die Durchführung anstehender Sanierungsmaßnahmen, die immer auch auf gemeindliche Vorhaben abgestimmt werden.

In letzter Zeit konnten hier gute Erfolge erzielt werden, da die Gemeinde teilweise durch Verwaltungsvereinbarungen die Bauherrschaft übernommen ggf. Maßnahmen vorfinanziert (z.B. wie bei dem Großprojekt Heskem-Mölln) hat.

Dadurch kann vieles früher umgesetzt werden.

Für ein attraktives Ortsbild sind intakte, gut ausgebaute Straßen und Gehwege ebenso maßgeblich wie die gepflegten Anwesen der Bürger.

Das Engagement der Gemeinde dient in erster Linie der Verkehrssicherheit, aber auch der Wertigkeit privater Immobilien und dem Erhalt der Infrastruktur.

– Und das alles, ohne Straßenbeiträge zu erheben.

 


Zurück zur Startseite