Wunderbare Idee, leckeres Frühstück, tolles Ambiente

Dienstag, 19. Juni 2018

Ehrenamtliche Helfer*innen frühstückten gemeinsam auf dem Frauenberg

„Der Ebsdorfer Grund ist reich an guten Böden, das ist bekannt, aber der eigentliche Schatz sind seine Menschen“, sagte Heike Schick zur Begrüßung auf dem Frauenberg. Dieses Kompliment richtete die Mitarbeiterin der Gemeinde an die insgesamt 58 Frauen und Männer, die ehrenamtlich für die Gemeinde arbeiten. Sie alle machen eine Vielzahl an Veranstaltungen, vor allem im GrundTreff, möglich. Clara, die jüngste Unterstützerin ist gerade mal 15 Jahre alt.

„Viele Angebote könnte die Gemeinde nicht machen, wenn Sie nicht wären“, bedankte sich Bürgermeister Andreas Schulz bei den 42 Anwesenden. GrundTreff Veranstaltungen, GrundFahrt, GrundReise oder die GrundFeier an Weihnachten stützen auf dem Wirken der engagierten Helfer*innen. Dieses Engagement wertschätzte die Gemeinde zu Beginn des Jahres mit einem 25 Euro GrundGeldGutschein.

Ein weiteres Dankeschön war ein gemeinsames Frühstück, das am vergangenen Samstag im Garten des Restaurants „Zur Burgruine“ stattfand. Die Frauen und Männer genossen den Vormittag bei schönstem Sonnenschein. Im vergangenen Jahr lud die Gemeinde erstmals zu einem solchen kulinarischen Treffen ein, das auch dazu diene das Miteinander zu stärken und neue Ideen für die Arbeit zu entwickeln, betonte der Bürgermeister.

Die Gäste freuten sich alle sehr über die Einladung und das gelungene Frühstück. „Wir werden uns Mühe geben, auch im nächsten Jahr wieder dabei sein zu dürfen“, sagte Wilfried Moderer. „Das ist eine ganz wunderbare Geste“, meinte Anne Claar. Peter Erkel freute sich nicht nur über den leckeren Schmaus, sondern auch, dass er als Frauenberger zu Fuß kommen konnte.

Bildergalerie

Um die Bilder größer zu sehen, einfach anklicken:

 

 


Zurück zur Startseite