Tausend Euro Belohnung ausgesetzt

Montag, 07. Mai 2018

Ein oder mehrere Unbekannte haben die Tisch-Bank-Kombination am neuen Panoramaweg in Wittelsberg mit drei in schwarzer Farbe gehaltenen Hakenkreuzen besprüht. Das unten stehende Foto ist am 29. April gegen 9.30 Uhr enstanden. Diese sehr unschöne Hinterlassenschaft, die zugleich ein Straftatbestand ist, musste Wittelsbergs Ortsvorsteher Jörg Habiuk zur Kenntnis nehmen und der Gemeinde melden.
Bürgermeister Andreas Schulz setzt jetzt 1000 Euro Belohnung aus da für ihn die Sachbeschädigung nicht hinzunehmen ist. Derjenige, der Aussagen zur Identität des Täters/der Täter machen kann, erhält 1000 Euro Belohnung. Die Gemeinde hat Anzeige erstattet. Die Polizei und der Staatsschutz ermitteln.


Zurück zur Startseite