Letzte Meldung: Haushalt 2016 am Montag einstimmig beschlossen.

Dienstag, 22. Dezember 2015

– Gute Nachricht zu Weihnachten :
Auch 2016 gibt es den GrundGeldGutschein für alle.

GGGutschein (2)Die Gemeindevertretung beschloss am Montag einstimmig den Haushalt 2016.
Die Investitionsschwerpunkte wurden bereits ausführlich in den Ebsdorfergrund-Nachrichten benannt.
Besonders stolz ist Kämmerer Andreas Schulz, dass das Versprechen die Bürger nicht weiter zu belasten auch 2016 umgesetzt werden kann.
Im Gegenteil: Durch die Senkung der Abwassergebühr wird jeder Haushalt entlastet. Obendrein hat der Ebsdorfergrund 2016 die niedrigsten Grundsteuern A + B im Landkreis und es gibt wieder für jeden Einwohner mit 1. Wohnsitz einen GrundGeldGutschein.
Über 400.000 Euro mehr gegenüber 2014 stellt die Gemeinde für das eigene Kindertagesstättenwesen im neuen Haushalt bereit.
16.000 Euro mehr für das Landwirtebudget, was sich damit ebenfalls auf dem höchsten bisherigen Niveau befindet.
Anlass für den Kämmerer an der Verteilung des GrundGeldGutscheins (GGG) auch 2016 festzuhalten.
Kommt doch das Geld aus der GGGVerteilung den Vereinen, der heimischen Wirtschaft und besonders den Kindern, Jugendlichen und alten Menschen zugute, die über kein oder nur ein geringes Einkommen verfügen. Obendrein kann man den GGG wieder für einen sozialen Zweck in der Gemeinde spenden und kann so zum Beispiel die Kitas oder die „Waldbienen“ unterstützen.
406 Bürger haben ihren GGG 2015 bereits gespendet und so 6090 Euro in die Kassen der Vereine gespült. Auch ein Grund, warum am Montag in der Gemeindevertretung die Mehrheit der Gemeindevertreter an dem Verteilen der GrundGeldGutscheine auch in 2016 festhielt und einen anderweitigen Antrag ablehnte.


Zurück zur Startseite