Dorfentwicklung Wittelsberg

Arbeitskreissitzung am
Montag, 21.12.2015 um 20.15 Uhr
in der Gastwirtschaft Nau in Wittelsberg

Sehr geehrte Mitglieder des Arbeitskreises und alle Wittelsbergerinnen und Wittelsberger,
das aktuelle Jahr neigt sich dem Ende zu. Es ist damit Zeit, noch einmal Rückblick zu halten auf die vielen Projekte, die in Wittelsberg auf der Basis Ihrer Entscheidungen in diesem Jahr durch die Gemeinde umgesetzt wurden/ werden. Ich möchte Ihnen aber gleichzeitig auch einen Ausblick darauf geben, welche Projekte als nächstes realisiert werden sollen. Zu unserer letzten Arbeitskreissitzung DE in diesem Jahr am

Montag, den 21. Dezember 2015 um 20.15 Uhr
in die Gastwirtschaft Nau in Wittelsberg

lade ich Sie hiermit sehr herzlich ein.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

TOP 1: Eröffnung und Begrüßung, Anwesenheitsliste
TOP 2: Sachstandsinformation zu dem Projekt „Ortsdurchgrünung“
TOP 3: Sachstandsinformation zu dem Projekt „Aufwertung Kinderspielplatz“ nach Entscheidung der Elternschaft bzgl. der neuen Spielgeräte
TOP 4: Sachstandsbericht zum Thema „Jugendclub“ nach den Gesprächen mit dem Landkreis
TOP 5: Moderationsprojekt „Identitätsstärkung für Wittelsberg“: Nachbetrachtung Glühweinabend und Hinweis auf Workshoptermine im Januar und Februar 2016
TOP 6: Umfeldgestaltung BGH Wittelsberg mit Hirtenwiesenstraße und Multifunktionsplatz sowie Stra-ßenbaumaßnahme und Eigenleistung der Anlieger
TOP 7: Bericht über den Stand der Maßnahme „GrundTreff“
Top 8: Absprache Eigenleistungsprojekte:
a) Theke im neuen GrundTreff nebst Erneuerung Boden und Wandflächen
b) Aussenanstrich der Sporthalle und Entscheidung bzgl. Farbgebung der Fassade
TOP 9: Abschluss neuer Pflegevertrag mit Feuerwehrverein Wittelsberg bzgl. Kinderspielplatz und Feuer-löschteich mit Schwalbenhaus
Top 10: Beweidung Kirchberg; Abschluss neuer Pachtverträge
TOP 11: Bericht „aktueller Stand des Flurbereinigungsverfahrens L 3048“
TOP 12: Verschiedenes und Termine

Ich freue mich, Sie zur Arbeitskreissitzung begrüßen zu dürfen und hoffe auf Ihr Kommen!
Mit freundlichen Grüßen

Andreas Schulz, Vorsitzender des Arbeitskreises Dorferneuerung


Zurück zur Startseite