Unternehmerabend 2015 – Rückblick

Mittwoch, 02. September 2015

Die Gemeinde hatte zum 4. Unternehmerabend geladen und viele Unternehmerinnen und Unternehmer aus dem Ebsdorfergrund sind gekommen. Die Veranstaltung, die von Nicole Hedderich’s Mariposa in Zusammenarbeit mit der Gemeinde organisiert wurde, fand am Freitag, den 28. August 2015 statt, dieses Mal rund um das Bürgerhaus in Beltershausen-Frauenberg. So konnte gleichzeitig der „neue“ alte Friedhof in Augenschein genommen werden, der mit Unterstützung von Europa-Mitteln zu einem touristischen Highlight,- einem „Garten des Wandels“ umgestaltet wurde. Wie in den Jahren zuvor, unterstützte die Raiffeisenbank eG die Gemeinde bei der Ausgestaltung der Veranstaltung.

Unternehmerabend 2015Bürgermeister Andreas Schulz begrüßte die etwa 160 Gäste und wünschte allen Anwesenden einen unterhaltsamen Abend. Zudem sprach er verschiedene Themen an, die die gewerbliche Entwicklung im Ebsdorfergrund betreffen, wie z.B. der Bau der Ortsumgehung Heskem-Mölln, der sich durch die Klage eines Cappeler Bürgers verzögert hatte. N

un wurde auch noch der eigentlich im September anberaumte Gerichtstermin vom Gericht aufgrund eines Personalwechsels verschoben, was nun weitere Verzögerungen mit sich bringt.

Das Straßenbauprojekt ist dringend notwendig, für viele Heskemer Anlieger in der Ortsdurchfahrt, aber auch zur Entlastung der Ortsdurchfahrt von Leidenhofen, zur schnelleren Anbindung von Dreihausen, Roßberg und Wermertshausen an die Verkehrsadern L 3048 und B3 sowie nach Marburg. Die Ortsumgehung ist aber auch notwendig zur Entlastung der Landwirtschaft bei der Andienung der großen Biogasanlage und zur Erschließung eines neuen Gewerbegebietes. Deshalb werden sich der Bürgermeister und die Gemeindeverantwortlichen weiterhin für den baldigen Bau einsetzen.

Auch der geplante Busbahnhof und ggf. ein neues Schul-und Sportzentrum oberhalb der GSE sind davon negativ betroffen.

 

Zur kleinen Tradition geworden

Unternehmerabend 2015Der Unternehmerabend hat in der Gemeinde Ebsdorfergrund bereits eine kleine Tradition und findet seit 2011 in größerem Rahmen statt. In den Jahren 2011 und 2012 fanden sie auf der Dachterrasse der Gemeindeverwaltung statt, im Jahr 2013 folgte ein „bayrischer“ Unternehmerabend unter den Linden in Roßberg. Letztes Jahr ging er in der 40 Jahr-Feier der Gemeinde auf. Jede Veranstaltung hatte ein musikalisches Rahmenprogramm und ein kleines Highlight zu bieten, so auch in diesem Jahr.
DJ Schumacher, der aus Köln angereist kam, sorgte für die musikalische Unterhaltung und ein Seifenblasenkünstler beeindruckte im Garten des Wandels mit Kunstwerken aus Seifenblasen.

Unternehmer tragen zum Erfolg der Gemeinde bei
Im Ebsdorfergrund wird ein „Partnerschaftliches Miteinander“ zwischen der Gemeinde und ihrer Unternehmer groß geschrieben. So diente das Fest auch zur Kontaktpflege und der gegenseitigen Information. Mit Aktionen wie den „…aus guten Grund“- Blumenkübeln oder auch dem „GGG“- Gutschein möchte die Gemeinde die heimische Wertschöpfung erhöhen und zugleich die Kaufkraft in der Gemeinde halten.

Unternehmerabend 2015Zudem achtet die Gemeinde bei der Vergabe von Aufträgen darauf, die Priorität auf heimische Unternehmen und Gewerbe zu legen. Die Gemeinde Ebsdorfergrund ist sich sehr wohl bewusst, dass die Gewerbetreibenden zum Erfolg der Gemeinde beitragen.

Nicht nur wegen der rund 1,7 Mio. Euro Gewerbesteuer.

Auch das Sponsoring für Gemeinde und Vereinsprojekte wird von den Vertretern aus Handel, Handwerk und Gewerbe groß geschrieben. Deshalb sind die jährlich stattfindenden Unternehmer/innen – Abende als eine Art „Dankeschön“ des Bürgermeisters und der Gemeinde für ihr Engagement und nicht zuletzt für die Erhaltung und Sicherung von Arbeitsplätzen in der Gemeinde zu verstehen.


Zurück zur Startseite