Seniorenbegegnungsstätte trägt den Namen GRUNDTREFF

Mittwoch, 29. Juli 2015

Der Name für die neue Seniorenbegegnungsstätte in Wittelsberg steht fest.
Unter 30 Namensvorschlägen konnten die Bürgerinnen und Bürger abstimmen.

Namen für Begegnungsstätte querDie fünf Namensvorschläge mit den meisten Stimmen sind:

  • GrundTreff :   29 Stimmen
    Herbstsonne: 12 Stimmen
    Café Zeitlos:   10 Stimmen
    Spätlese:           6 Stimmen
    Haus der Begegnung:  5 Stimmen

Damit haben Sie, die Wählerinnen und Wähler, entschieden, wer die Preise 1-3 gewonnen hat.

Der Vorschlag „GrundTreff“ kam von Martina Becker aus Hachborn, die sich als Gewinnerin des Preisausschreibens über drei Jahre freien Eintritt für das GrundBad in Heskem-Mölln mit sämtlichen Angeboten wie Massageliege, Solarium und Dampfbad, freuen kann.

Der zweite Preis geht an Karin Moewes-Hofmann aus Wittelsberg. Sie kann für zwei Jahre das GrundBad und dessen Angebote kostenfrei nutzen.
Ein Jahr freien Eintritt erhält Mirco Niebuhr aus Ebsdorf, der den dritten Platz belegt.

Außerdem wurde unter den 98 Teilnehmern, die bei der Namensgebung abgestimmt haben, ein Preis ausgelost, als Dankeschön für die Teilnahme bei der Stimmabgabe.
Der Gemeindevorstand zog in seiner Sitzung den Gewinner:
– Rainer Schick aus Wittelsberg kann sich über ein Jahr kostenfreie Nutzung des GrundBades und dessen Angebote freuen.

Der Gemeindevorstand gratuliert den Gewinnern und bedankt sich bei allen, die an dem Wettbewerb teilgenommen haben.

 


Zurück zur Startseite