Weiterer Radwegebau in Sicht :

Mittwoch, 10. Juni 2015

Beltershausen –Marburg
Nach dem Bau des neuen Radweges von Heskem nach Beltershausen durch die Gemeinde (die offizielle Freigabe findet am 26.06.2015 um 11 Uhr statt), soll nun auch zwischen Beltershausen und Marburg auf der Länge von 3,3 Kilometern für 1,16 Millionen Euro der Radwegelückenschluss erfolgen.
Ein Investitionsprogramm des Landes Hessen soll dies möglich machen. Bürgermeister Andreas Schulz freut sich über die Nachricht aus Wiesbaden und hatte die Idee, den Radwegebau von Roßberg nach Dreihausen gleich mit zu erledigen. Beide Lückenschlüsse liegen an der L3125.

„Außerdem könnte das Feldwegestück zwischen Heskem-Beltershausen auch mit ersetzt und auf einem Grundstück der Gemeinde parallel zur L 3125 mitgebaut werden“, so der Bürgermeister.

Er will sich darum kümmern. In den letzten Jahren sind in der Gemeinde Ebsdorfergrund sehr viele Radwege neu geschaffen und Anbindungen in die Nachbarkommunen (Rabenau, Fronhausen, Amöneburg und Marburg-Bortshausen) neu geschaffen worden.


Zurück zur Startseite