Gemeinde gewährt Nachlass von 2.000 € auf Grundstückskauf in 2014

Dienstag, 18. November 2014

Am 01.01.2015 wird die Grunderwerbssteuer des Landes Hessen von 5 % auf 6 % erhöht.

Dann werden Immobilienkäufe teurer, weil die Nebenkosten steigen. Doppelt sparen können Käufer von Baugrundstücken jetzt im Ebsdorfergrund.

Die Gemeinde bietet Grundstücke die ihr selbst gehören oder die die Hessische Landgesellschaft (HLG) im Ebsdorfergrund bodenbevorratet zum Nachlasspreis von 2.000 € an.
Voraussetzung: Der notarielle Kaufvertrag muss noch in 2014 geschlossen werden.
Ziel des Gemeindevorstandes ist es, mit dem Verkauf von Gemeindegrundstücken in der Innerortslage von Ebsdorf, Hachborn, Heskem und Dreihausen ein gutes Beispiel zu geben und Baulücken zu schließen. Die Gemeinde möchte neben der Außenentwicklung vor allem die Innenentwicklung eines jeden Dorfes voranbringen. Die Grundstücke werden besonders günstig zum vollerschlossenen Quadratmeterpreis angeboten:

  • Hachborn

    Hachborn

    Hachborn ehemaliger Spielplatz 433 m² vollerschlossen 60,00 Euro/m²

    Heskem-Mölln Grundstück neben DGH 445 m² vollerschlossen 70,00 Euro/m²

    Dreihausen, Nähe SELK Kirche 1.013 m² vollerschlossen 50,00 Euro/m²

    Ebsdorf Ortseingang aus Richtung Hachborn 3.724 m² vollerschlossen 40,00 Euro/m²

Nähere Informationen zu den o. g. Grundstücken erhalten Sie durch Frau Schmidt Fachbereichsleitung Bauen, Planen und Umwelt, Dreihäuser Straße 17, 35085 Ebsdorfergrund, Tel. (06424) 304-30.

Darüber hinaus möchte die Gemeinde Baugrundstücke in ihren Baugebieten Hachborn, Roßberg und Rauischholzhausen sowie Gewerbefläche im Gewerbegebiet Dreihausen verkaufen. Hier stehen ebenfalls vollerschlossene Bauplätze bzw. Gewerbefläche zu folgenden Preisen zur Verfügung:

  • Rauischholzhausen

    Rauischholzhausen

    Rauischholzhausen Neubaugebiet 562 m² vollerschlossen 99,00 Euro/m²

    Hachborn Neubaugebiet 654-722 m² vollerschlossen ab 85,00 Euro/m²

    Roßberg Neubaugebiet 507-655 m² vollerschlossen ab 79,00 Euro/m²

    Dreihausen Gewerbegebiet 1.749 m² vollerschlossen 35,00 Euro/m²

Nähere Infos erhalten Sie hierzu bei der Hessischen Landgesellschaft mbH, Herr Riehm, Aulweg 45, 35392 Gießen, Tel. (0641) 93216-22, Mobil: 0160-90127682, E-Mail: riehm@giessen.hlg.org
Des Weiteren können Sie sich auch auf der Internetseite der Gemeinde Ebsdorfergrund über diese Grundstücke informieren: www.ebsdorfergrund.de (Rubrik Bauen und Wohnen)

Ziel der Gemeinde Ebsdorfergrund ist es, ihre Einwohnerzahl zu erhalten und immer so viele Bauplätze für Bauwillige anzubieten, dass die Nachfrage befriedigt werden kann. Dabei setzt der Ebsdorfergrund mit einer guten Infrastruktur auf niedrige G R U N D Steuern mit denen die Menschen in den Ebsdorfergrund gelockt werden sollen.

Um rund 100 Prozentpunkte niedriger als im Durchschnitt des Landes Hessen fällt die Grundsteuer B im Ebsdorfergrund aus, die zum 01.01.2015 zum zweiten Mal in Folge um 10 Prozentpunkte auf den niedrigsten Stand im Landkreis Marburg-Biedenkopf gesenkt werden wird.

Roßberg

Roßberg

Einmalig in Hessen ist dieser Vorgang, der sogar vom kritischen Bund der Steuerzahler als positives Beispiel herausgestellt wurde.

Für Bürgermeister Andreas Schulz ist es wichtig, dass sich die Menschen das Bauen noch leisten können.

„Er weiß, wer sich ein Eigenheim baut, bleibt der Gemeinde in der er das tut, lange treu.“


Zurück zur Startseite