Einmalig in Hessen: Ebsdorfergrund senkt gegen den Trend Steuerhebesätze

Mittwoch, 08. Oktober 2014

In der jüngsten Ausgabe der Mitgliederzeitschrift des Bundes der Steuerzahler lobte der stets kritische Verband die niedrigen Steuerhebesätze im Ebsdorfergrund.

Diese seien zum 1.1.2014 sogar um jeweils 10 Prozentpunkte gesenkt worden. Bürgermeister Andreas Schulz kündigte indes eine weitere Senkung an.

Zum 1.1.2015 sollen die Hebesätze für

• die GrundSteuer A auf 280 und
• die GrundSteuer B auf 260

abermals gesenkt werden.

Im Vergleich zum Landesdurchschnitt bedeutet dies

2015

GrundSteuer A

GrundSteuer B

Kreisfreie Städte

236%

492%

Kreisangehörige Gemeinden

332%

365%

Ebsdorfergrund

280%

260%


Zurück zur Startseite