Drei aus einer Hand

Der Abwassermeister bei der Arbeit

Um schnell und unbürokratisch entscheiden und handeln zu können, befinden sich viele Kompetenzen der Gemeinde in ihrer Hand und werden von dort zentral gesteuert, wie etwa bei der Müll-Entsorgung, dem Wasser und dem Abwasser. Dadurch bekommen die Mitbürger wie auch die Gewerbetreibenden alles von einer einzigen Stelle und sparen zudem Wege und Zeit.

So behält die Gemeinde Aufgaben wie Wasser, Abwasser und Müll-Entsorgung in ihrer Hand.

Dieses hat mehrere Vorteile.

  • Die Bürger haben ihren Ansprechpartner direkt vor Ort, und müssen daher nicht mehrere Anlaufstellen, sei es in Marburg, Gießen oder Biedenkopf aufsuchen, wenn es um Anliegen oder Wünsche geht.
  • Arbeits- und Ausbildungsplätze werden gesichert.
  • Die Identität zwischen wahrzunehmenden Aufgaben und den Bewohnern wird geschaffen; lokale Angelegenheiten werden nicht von ortsfremder Seite aus bestimmt. –
  • Die Mitarbeiter verfügen über eine hohe Fachkompetenz und sehr gute Ortskenntnis

In der Gemeinde Ebsdorfergrund werden vier verschiedene Stellen (für Wasser, Abwasser, Abfall und Steuern) nicht getrennt besetzt, um Abgabenbescheide zu erstellen und zu versenden. Dieses geschieht alles zentral von der Gemeindekasse aus.

Zur Broschüre Drei aus einer Hand


Zurück zur Startseite