English Serenata

Auftritt in der Ebsdorfer Kirche

Seit über 30 Jahren besteht nun schon die durch viele Aktivitäten ausgefüllte Partnerschaft der Gemeinde Ebsdorfergrund mit der englischen Gemeinde Bidford-on-Avon. Bei vielen dieser Besuche und Gegenbesuche sind herzliche Freundschaften entstanden, die das Leben der Einwohner auf beiden Seiten in vielerlei Hinsicht bereichert haben.

Ende Mai waren wieder über 50 Freunde aus England zu Besuch im Grund, darunter auch die jungen Sängerinnen und Sänger von „English Serenata“, die vor 2 Jahren schon einmal in der Ebsdorfer Kirche auftraten und das Publikum mit ihren unvergessenen Klängen begeisterten.

„Unvergessen ist auch Johann Sebastian Bach‘s Toccata und Fuge in d-Moll auf der Orgel gespielt von Trevor Hughes“ berichtet Elisabeth Newton, Erste Beigeordnete und 1.Vorsitzende des Partnerschaftsvereins in der Gemeinde. „Wir sind dem Kirchenvorstand  sehr dankbar für die Möglichkeit eines weiteren Konzerts in der Ebsdorfer Kirche.

Auftritt in Ebsdorfer Kirche

Rund 150 Gäste ließen es sich nicht nehmen, am 30. Mai in die Kirche nach Ebsdorf zu kommen, um die stimmungsvollen Klänge dieses Chors zu genießen.

„Sehr geehrte Gäste, liebe Freunde! Schön, dass alle in dieser wunderschönen Kirche zusammen sein können, um Freundschaft und Lobpreis zu verbinden und wunderbaren Worten und Musik zu lauschen,“ mit diesen herzlichen Worten begrüßte Elisabeth Newton die Anwesenden, einmal in Deutsch und einmal in Englisch.

Auch Pfarrer Dr. Volkmar Ortmann begrüßte alle in beiden Sprachen.

Die Darbietungen mit Orgel, Violine und Oboe wechselten sich ab mit den Gesängen des Jugendchors. Die Klänge des Trios untermalten die feierliche Atmosphäre, die ohnehin schon in der wunderschönen alten Wehrkirche in Ebsdorf herrscht und verbreiteten einen besonderen Flair, dem sich niemand entziehen konnte.

Das englische Volkslied „Greensleeves“ aus dem Jahre 1500, das von den Wehklagen eines Liebenden handelt, wurde von  Gabrielle Byam-Grounds und Julie Robinson auf der Flöte und der Oboe vorgetragen und berührte die Zuhörer mit seiner herzzerreißenden Melodie geprägt von Sehnsucht und Schmerz.

Bereits einen Abend zuvor spielten sie das Lied im Bürgerhaus in Beltershausen-Frauenberg und begeisterten auch dort die anwesenden Gäste.

Ein weiteres Highlight war ein Lied über Freundschaft: „One short day in the emerald city“-, das von den Jugendlichen lebhaft vortragen wurde. „Das Lied haben sich die Jugendlichen gewünscht,“ berichtete die Leiterin des Chors Gabrielle Byam-Grounds.

Den letztendlich rundherum gelungenen Abschluss dieses Konzertes bildete das „Wiegenlied“ vom Johannes Brahms mit “Guten Abend, gute Nacht“.

Der Beifall war so groß dass der „English Serenata Youth Choir“ eine Zugabe ihres Lieblingsliedes „One short day“ dem Publikum präsentierte. Mit diesem Auftritt verabschiedete sich der Chor und ließ wieder einmal ein begeistertes Publikum zurück.

Bidford-on-Avon in England
Zurück zur Startseite