Wieder etwas Neues auf der Homepage der Gemeinde

Mittwoch, 16. Februar 2011

-Die Ebsdorfergrund-Hymne stellt Besonderheiten der Gemeinde musikalisch dar-

Lieder über die Heimat wurden schon viele geschrieben und gesungen, drücken sie doch in ihren Texten das aus, was den Menschen im Laufe ihres Lebens liebgeworden ist.
Auch der Ebsdorfergrund ist die Heimat für viele Menschen. Einer von ihnen, Alexander Koch, Hobby-Musiker aus Hachborn, komponierte vor einigen Jahren auf Wunsch von Bürgermeister Andreas Schulz ein Lied über seine Heimatgemeinde: den Ebsdorfergrund.

„Ich saß damals auf dem Leidenhöfer Kopf, um dort Inspirationen für Text und Melodie zu sammeln“, erinnert sich der 49-jährige Hachborner, der bereits im Alter von 10 Jahren auf einer Bühne stand.

Zusammen mit seiner ehemaligen Tanz- und Unterhaltungsband „Blue Sky“ präsentierte er das Ebdsdorfergrundlied zum ersten Mal auf der Feier des 25-jährigen Bestehens der Gemeinde vor einem begeisterten Publikum.
Mit seiner ehemaligen Band „Blue Sky“, die sich im Mai 2010 auflöste, war er 39 Jahre lang auf der Bühne präsent. Im September dieses Jahres wäre die Band 40 Jahre geworden.

Das Lied über den Ebsdorfergrund greift u.a. die landschaftlichen Besonderheiten der Gemeinde auf:
So heißt es darin im Refrain: „Hier im Ebsdorfergrund, da ist es herrlich, hier im Ebsdorfergrund, da ist es schön…hier ist es nicht zu flach und nicht zu bergig, man kann wunderbar spazieren gehen.“
Dieses Lied beschreibt auch die Gemeinschaft der Menschen im Grund, die Gemeinde mit ihren 13 Dörfern, den zahlreichen Vereinen, und nicht zu vergessen die verschiedenen Sehenswürdigkeiten, und sorgt dabei mit seiner fröhlich klingenden Melodie für gute Laune:

Hören Sie selbst!!!

Die Ebsdorfergrund-Hymne  ist auf der Homepage der Gemeinde als Unterpunkt (links, unter WebCam) zu finden.


Zurück zur Startseite