Eine lokale Antwort auf die Lebensmittelskandale

Dienstag, 25. Januar 2011

In Zeiten sich häufender Lebensmittelskandale will Bürgermeister Andreas Schulz einen Versuch starten gleich mehrere Ziele miteinander in Verbindung zu bringen.

Er will

– heimische Selbstvermarkter fördern

– die heimische Wertschöpfung erhöhen und

– einen Beitrag zur gesünderen Ernährung leisten.

Deshalb will er die Anbieter und Nachfrager zusammen bringen. Ein virtueller Marktplatz soll über die neue Homepage der Gemeinde entstehen. Und damit potentielle Kunden von den vielfältigen Angeboten in der Gemeinde erfahren und davon profitieren, sollen sich die Anbieter bei der Gemeinde melden und ihre

– Adresse und

– ihre Angebote

hinterlassen. Die Gemeinde wiederum wird das Angebot listen und es u. a. ins Internet stellen. Wer als Anbieter Interesse hat dabei zu sein, kann sich mit Frau Zimmermann unter der E-Mail Adresse

 

c.zimmermann@ebsdorfergrund.de oder telefonisch (06424-304-0) in Verbindung setzen. 


Zurück zur Startseite