Die Gemeinde kauft „Die faire Milch“ ein

Dienstag, 18. Januar 2011

Der Gemeindevorstand hat entschieden, in den Kindertagesstätten nur noch die gentechnikfreie, faire Milch einzukaufen.

Damit will die Gemeinde ein Zeichen setzen. Drei Punkte bewogen die Gemeindeverantwortlichen zu diesem Schritt. Diese sind identisch mit der Eigenwerbung der hessischen Landwirte, die dieses Produkt unterstützen.

1. Fair zum Verbraucher!2. Fair zur Natur!3. Fair zum Landwirt!

Wer mehr erfahren will: www.die-faire-milch.de

Dank eines kostendeckenden Milchpreises werden die Erzeuger für ihre Arbeit gerecht entlohnt. Damit ist das langfristige Überleben regionaler, traditioneller Familienbetriebe gesichert. 40 Cent je Liter sind vom Verkauf eines Liters Milch für unsere Landwirte bestimmt.

 Wir verzichten auf Futtermittelimporte aus Übersee und vermeiden damit unnötigen CO2-Ausstoß. Außerdem betreut jeder Landwirt ein Umwelt- oder Tierschutzprojekt, welches der heimischen Natur zugute kommt.

Was steckt dahinter? www.die-faire-milch.de

Unsere Kühe werden überwiegend mit Futter von saftigen Wiesen und Weiden ernährt. Deshalb erfüllt unsere Milch allerhöchste Qualitätsansprüche.


Zurück zur Startseite