Verteilung von „Gelben Säcken“ in der Gemeinde Ebsdorfergrund

Dienstag, 18. Januar 2011
neben der bereits kürzlich für 2011 erfolgten Grundverteilung jederzeit in der Gemeindeverwaltung, beim Servicehof und den Bürgerbüros erhältlich –

Der Fachbereich Bauen, Planen und Umwelt der Gemeindeverwaltung macht aus gegebenen Anlaß darauf aufmerksam, dass einmal jährlich eine Grundverteilung der „Gelben Säcke“ an alle Haushalte erfolgt und diese den eigentlichen Bedarf der Haushalte an „Gelben Säcken“ an sich abdecken soll.

Diese G r u n d v e r t e i l u n g wurde gerade kürzlich durch die für die Verteilung der „Gelben Säcke“ im Auftrag der DSD AG zuständigen Firma SITA Mitte GmbH in allen Ortsteilen der Gemeinde Ebsdorfergrund vorgenommen.

Im Rahmen dieser Grundverteilung haben alle Haushalte jeweils 2 Rollen „Gelbe Säcke“ (jeweils 15 Säcke pro Rolle) erhalten, wobei das für die Verteilung verantwortliche Unternehmen, die Duales System Deutschland (DSD) AG, davon ausgeht, dass diese Menge dem Jahresbedarf eines durchschnittlichen Haushaltes entspricht.

Sollte im Rahmen der Grundverteilung ein Haushalt dennoch keine „Gelben Säcke“ erhalten haben, so sind diese wie auch ein eventuell im Laufe des Jahres bestehender M e h r b e d a r f an „Gelben Säcken“ seitens der Haushalte in der Gemeinde Ebsdorfergrund jederzeit über die nachfolgend aufgeführten gemeind-lichen Abgabestellen erhältlich:

  •  Gemeindeverwaltung, Ortsteil Dreihausen, Dreihäuser Str. 17
  • Servicehof, Ortsteil Heskem-Mölln, Am alten Bahnhof 1 sowie
  • Bürgerbüros (Verwaltungsaußenstellen) in allen Ortsteilen
  • Darüber hinaus sind die „Gelben Säcke“, sofern vorrätig, auch bei folgenden Abgabestellen erhältlich

    • Firma Völker im Ortsteil Hachborn, Goldmühle 3,
    • Frischmarkt Wilhelm im Ortsteil Wittelsberg, Am Markplatz 16 sowie
    • Edeka-Markt Dörr-Faulstich im Ortsteil Rauischholzhausen, Teichdamm.

    Wir bitten aber um Verständnis, dass durch die Ausgabestellen im Falle entsprechender Bürgeranfragen bei einem bestehenden Mehrbedarf dann zunächst aber nur jeweils eine Rolle „Gelbe Säcke“ pro Haushalt ausgegeben wird. Diese Maßnahme soll den doch immer wieder zahlreich festzustellenden M i ß b r a u c h der „Gelben Säcke“ vermeiden helfen, wobei die Maßnahme eine Vorgabe des für die Verteilung der „Gelben Säcke“ zuständigen Unternehmens darstellt.An dieser Stelle machen wir informationshalber ausdrücklich darauf aufmerksam, dass der „Gelbe Sack“ als Sammelsystem keine Einrichtung der Gemeinde Ebsdorfergrund ist, sondern des Unternehmens Duales System Deutschland (DSD) AG.Insofern ist für die Verteilung und Abfuhr der „Gelben Säcke“ auch nicht die Gemeinde Ebsdorfergrund, sondern das Unternehmen DSD zuständig, welches als Generalunternehmer für den Landkreis Marburg-Biedenkopf für den Zeitraum vom 1. Januar 2011 bis zum 31. Dezember 2014 die Firma SITA Mitte GmbH aus Siegen (kostenfreie Hotline: 0 800 / 18 89 966) beauftragt hat, wie wir bereits an dieser Stelle berichtet hatten.Wir bitten um Kenntnisnahme und besondere Beachtung.Für Rückfragen steht Ihnen der Fachbereich Bauen, Planen und Umwelt der Gemeindeverwaltung unter der Rufnummer 0 64 24 / 304-31 (Herr Klingelhöfer) gerne zur Verfügung. Gerne können Sie sich aber auch persönlich oder bei E-Mail (klingelhoefer@ebsdorfergrund.de) an den zuständigen Fachbereich wenden.


Zurück zur Startseite