VfL 09 Dreihausen, TSV Wittelsberg und TV-Rot-Weiss Ebsdorfergrund können in 2011 gesondert gefördert werden

Montag, 17. Januar 2011

Nachdem die Gemeinde Ebsdorfergrund 2010 besonders dem TSV Ebsdorf und dem SV Beltershausen mit dem Ausbau der Zufahrtsstraßen zu ihren außerhalb gelegenen Sportplätzen helfen konnte und die Spvgg. Rauischholzhausen einen Zuschuss i. H. v. 10.704,84 Euro von der Gemeinde für die Umwandlung des Hartplatzes in einen Rasenplatz erhalten hat, können 2011
– der TSV Wittelsberg
– der VfL 09 Dreihausen und
– der Tennisverein Rot-Weiss Ebsdorfergrund
gesondert gefördert werden. Es handelt sich um kleinere bauliche Maßnahmen. Zusammen stehen im Haushalt der Gemeinde 2011 5.250,00 Euro bereit, die die Gemeindevertretung in ihrer Dezembersitzung beschlossen hat. Die Förderung geht auf eine Vereinsförderrichtlinie aus dem Jahre 1982 zurück. Darin werden bauliche Investitionen der Vereine mit 15 % nach Abzug Zuschüsse Dritter gefördert. Bürgermeister Andreas Schulz ist froh darüber, dass diese seit Jahrzehnten bestehende Praxis auch 2011 gilt, weil die Gemeinde ihren Haushalt ausgleichen und diese freiwillige Leistung nicht streichen musste.

Nunmehr müssen die Vereine ihre Vorhaben umsetzen und der Gemeinde einen Verwendungsnachweis vorlegen. Dann erhalten sie einen Förderbescheid, informiert die für die Auszahlung zuständige Mitarbeiterin, Frau Irike Seiler. Je schneller das geschieht, desto schneller fließt das Geld. Auch die regelmäßige Förderung der Sport- und Gesangvereine wurde bereits von der Gemeindeverwaltung umgesetzt, damit die Vereine so früh wie möglich mit dem Geld arbeiten können, z. B. Chor- und Übungsleiter bezahlen können. Insgesamt 7.450,00 Euro wurden den Vereinen von der Gemeinde zur Verfügung gestellt. „Die Vereinsförderung“, so der Bürgermeister bleibt auch 2011 in vollem Umfang erhalten“. In dieser Zeit keine Selbstverständlichkeit mehr. Unter die Vereinsförderung fällt übrigens auch ein Zuschuss für die Bewässerung der Sportplätze, die kostenfreie Nutzung der gemeindlichen Einrichtungen für Übungszwecke, die kostenfreie Nutzung der gemeindeeigenen Plätze u. a. mehr. Dem VfL 09 Dreihausen kommt die Fertigstellung, die Über- und Freigabe des neuen Mehrzweckplatzes in Dreihausen 2011 übrigens am meisten zu Gute.


Zurück zur Startseite