Erweiterung REWE-Markt, Neubauten der Rettungswache und der Biogasanlage sollen noch dieses Jahr begonnen werden

Montag, 06. September 2010

Die Gemeinde hat in den vergangenen Monaten und Jahren drei Großprojekte vorbereiten helfen und zur Umsetzung klar gemacht. Jetzt können die Investoren loslegen. Mit der Verlegung der Gasleitung von Marburg-Cappel nach Beltershausen wurde schon begonnen. 15 Millionen Euro werden beginnend ab Sommer 2010 bis zum Sommer 2011 in den Ebsdorfergrund investiert, was auch heimischen Betrieben zu Gute kommen wird, denn es geht der Gemeinde immer auch um die heimische Wertschöpfung und Sicherung von Arbeitsplätzen. Die Erweiterung des Rewe-Marktes in Dreihausen um einen kompletten Getränkemarkt, der Bau der hessenweit größten Biogasanlage und einer 24-Stunden-Rettungswache beide vor den Toren Heskems sind auch für den Ebsdorfergrund Großprojekte, mit denen die Gemeindeverwaltung lange zu tun hatte und beschäftigt war.


Zurück zur Startseite