Unwetterschäden am 11.06.2010 verursachen der Gemeinde ungeplante Kosten von 75.000 Euro

Donnerstag, 02. September 2010

Am 11.06.2010 wütete im Ebsdorfergrund nicht nur ein schlimmer Sturm, sondern auch ein Starkregen. In Roßberg riss er eine ganze Straße auf, Bäume fielen, Dächer wurden in Mitleidenschaft gezogen und die Kita in Beltershausen-Frauenberg lief mit Schlamm im Untergeschoss voll. 75.000 Euro verursachte die Nacht. In wenigen Stunden wurde nicht nur der Gemeinde ein Schaden verursacht, sondern auch vielen Bürgern. Die Gemeinde empfiehlt übrigens allen Hauseigentümern den Abschluss einer Elementarversicherung. Feuerwehreinsätze sind nämlich in solchen Fällen kostenpflichtig. Dabei kann es im Einzelfall zu höheren Abrechnungsbeträgen kommen. Da sich die Unwetterereignisse auch in unserer Gegend häufen und oft völlig unvorhersehbar und auch in der Ursache nicht kalkulierbar sind, empfiehlt sich eine schützende Versicherung gegen die Folgen.


Zurück zur Startseite