Stetiger Besucherrückgang im GrundBad macht Sorge

Dienstag, 31. August 2010

Der stetige Besucherrückgang ist deutlich erkennbar. „Wir wollen das Hallenbad erhalten und haben viel dafür getan“, sagt Bürgermeister Andreas Schulz.

So wurde
– ein Kinderplanschbecken
– ein Solarium
– ein Unter-Wasser-Farbspiel
– eine Massageliege
– eine Nackendusche
neu eingebaut.

Die Damenduschen dieses Jahr und die Herrenduschen 2011 werden runderneuert. Die Lüftung wurde 2009 ausgetauscht. Der Eingangsbereich umgestaltet und auch von außen bekam das GrundBad ein „Facelifting“. Werbemaßnahmen wurden seitens der Gemeinde ergriffen. Eigens eine Broschüre aufgelegt und wiederholt Anzeigen gestaltet. Trotzdem kommen immer weniger Besucher. 2009 waren es 40.539 / 2001 noch 60.176.
1/3 der Besucher weniger. Wir haben mit den vielen neuen Bädern, mit der Mobilität der Menschen und damit zu kämpfen das wir langjährige und treue Stammgäste, die wir aus Alters- und Krankheitsgründen verlieren nicht durch eine gleich große Zahl junger Gäste ersetzen können, meint der Verwaltungschef. „Vor fast 40 Jahren war unser Bad neu und das Luisabad alt. Die Menschen waren nicht so mobil, viele Frauen hatten keinen Führerschein und das Freizeitangebot war geringer als heute“

Wie dem auch sei, die Gemeinde möchte ihr Bad erhalten, braucht aber Hilfe und Unterstützung.

Ab dem 15.09.2010 erhöhen sich die Preise für Erwachsene:
Die Einzelkarten für Erwachsene kosten dann 4 Euro, und die 10er Karten für Erwachsene 36 Euro.
Alle anderen Preise bleiben wie bisher.


Zurück zur Startseite