Gemeindevorstand fördert Photovoltaik

Donnerstag, 26. August 2010

Mit der Vermietung von Dachflächen macht der Gemeindevorstand den Weg frei, die Sonne für die Energieversorgung einzufangen und obendrein bescheren die Verträge der Gemeinde Einnahmen in Höhe von jährlich mehreren tausend Euro.

So wurden zunächst die Dächer

  • des DGH’s in Wermertshausen
  • der MZH’s in Wittelsberg und Rauischholzhausen
  • und nun des Feuerwehrgerätehauses in Wittelsberg
  • und des Bürgerhauses in Beltershausen-Frauenberg

vermietet. Damit aber nicht genug. Mit der neu gegründeten Energiegenossenschaft will die Gemeinde ein weiteres Ausrufezeichen in Sachen kommunaler „Energiewende“ setzen.


Zurück zur Startseite