Windkraftforum Ebsdorfergrund – Informationsaustausch im Mittelpunkt der 2. Sitzung

Donnerstag, 12. Juli 2018

Pressemitteilung

Ebsdorfergrund, 04.07.2018. Am Dienstag, den 26. Juni, tagte das durch die Gemeinde einberufene Windkraftforum zum zweiten Mal. Der Runde Tisch bot erneut einen angemessenen Rahmen für Diskussionen zur Klärung der zentralen Fragen rund um die geplante Errichtung von Windenergieanlagen in der Gemeinde Ebsdorfergrund.

Noch ist kein Antrag auf Genehmigung der geplanten Windenergieanlagen eingereicht worden. Die Projektierer wpd und juwi sind weiterhin dabei, dafür die Voraussetzungen zu schaffen, indem derzeit zahlreiche Gutachten erstellt werden. In der zweiten Sitzung des Windkraftforums wurden zunächst der generelle Ablauf des möglichen Genehmigungsverfahrens und die gesetzlichen Beteiligungsmöglichkeiten vorgestellt. Anschließend stieg die Runde in die inhaltliche Diskussion ein. In einigen Fragestellungen wurde ein klarer Dissens unter den Teilnehmenden deutlich. So wurden insbesondere die notwendigen Schutzabstände zur Landessammelstelle, wo schwach radioaktive Abfälle zwischengelagert werden, kontrovers diskutiert. Sorgen um die zukünftige Trinkwasserversorgung wurden ebenfalls klar geäußert. Auch die besonderen Belange der Forsthäuser und des Waldkindergartens im Roßberger Forst wurden von einigen Teilnehmenden in der Diskussion hervorgehoben.

Die Projektierer erläuterten, dass für die in der Nähe der Landessammelstelle geplanten Windenergieanlagen eine gutachterliche Risikobeurteilung erfolgen wird. Ebenfalls müssen für den Genehmigungsantrag ein Brandschutzkonzept sowie ein hydrogeologisches Gutachten vorliegen. Auf diesen Grundlagen sollen die umstrittenen Aspekte und offenen Fragen dann in der Folge vom Windkraftforum gezielt bearbeitet werden.

Alle Teilnehmenden zeigen sich weiterhin an einem engagierten und konstruktiven Austausch interessiert. Das Thema Windenergie in der Gemeinde sei insgesamt zu wichtig, als dass man sich diesem Gespräch verweigern könne.

Die Teilnehmenden beschlossen zudem, dass zu gegebener Zeit eine Informationsveranstaltung in der Gemeinde stattfinden soll, um die Öffentlichkeit über das Vorhaben und die Diskussionen im Windkraftforum zu unterrichten. Genauere Informationen zum Zeitpunkt und Ablauf der Veranstaltung werden rechtzeitig in der lokalen Presse bekannt gegeben.


Zurück zur Startseite