Die Wandersaison bricht an

Montag, 16. April 2018

– jetzt einen Sonntagsspaziergang auf dem Roßberger Erlebnisweg einplanen!

Alle, die den Roßberger Erlebnisweg noch nicht kennen, sollten jetzt bei dem frühlingshaften Wetter einen Spaziergang auf dem Roßberger Erlebnisweg fest einplanen.

Das Projekt der Gemeinde – die Erstellung eines Erlebnisweges in Roßberg – das im Einklang mit der Renovierung des dortigen Dorfgemeinschaftshauses und der Installierung einer Freiflächenoase umgesetzt wurde, wurde im vergangenen Oktober eingeweiht und erfreut sich nun nach der Winterpause wieder großer Beliebtheit bei den Naherholungssuchenden, Einheimischen wie Gästen.

Besonders die Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde, aber auch immer mehr Besucher aus dem Umland nutzen die attraktiven Angebote von Informationstafeln und Erlebniselementen für Jung und Alt, entlang des attraktiven und abwechslungsreichen 5,6 Kilometer langen Wald- und Feldweges durch die Zwester-Ohm-Erlebnislandschaft.

Der Roßberger Erlebnisweg unterteilt sich in 6 verschiedene Oasen, an deren Standpunkt der Besucher die Gelegenheit bekommt, die Gegebenheiten der sich darbietenden Natur mit allen Sinnen zu erfassen. Ihre Themen sind Begegnung, Vielfalt, Landschaft, Sinne, Zeit und Besinnung. Schautafeln mit wertvollen Informationen, Spiel- und Erlebniselemente laden thematisch an jeder Oase Groß und Klein zum Verweilen ein.

Die hochwertige Ausführung der Informationstafeln, der Spielelemente, der Ruhebänke und der Erlebnisausstattung, wie die große Landschaftsschaukel, die Traumliege oder dem „Ritter-Turnierplatz“ machen Lust auf´s Anfassen, Erleben, Besinnen und Eintauchen in das jeweilige Thema.

Die Oasen entlang des Roßberger Erlebnisweges:

Oase der Begegnung

Ausgangspunkt des Rundweges ist die Oase der Begegnung am Dorfgemeinschaftshaus. Hier, ganz nah an der Zwester Ohm, bieten Ruhe- und Spielbereiche gemeinsame Beschäftigungen und Treffpunkte für Jung und Alt.

Oase der Vielfalt

Rund um Roßberg hat der Streuobstbau seine Tradition. Auf der gemeindeeigenen Streuobstwiese wird biologische Vielfalt erlebbar, denn Streuobstwiesen gehören zu den artenreichsten Lebensräumen Deutschlands. Spielerisch erkunden Sie an der Informationstafel die einzigartige Tierwelt. Riesige Früchte aus Holz laden zum Rasten und Klettern ein.

Oase der Landschaft

Genießen Sie den Ausblick über die Mittelgebirgslandschaft um Roßberg. Auf der Landschaftsschaukel am Waldrand auf dem Hattenberg, einem aus Basalt bestehenden Ausläufer des Vorderen Vogelsberges, können Sie die Seele baumeln lassen.

Oase der Sinne

Die Oase der Sinne verbindet Walderlebnis mit purer Entspannung. In der schwingenden Traumliege verliert sich der Blick in den wogenden Baumwipfeln. Der naturnahe Buchenwald offenbart sich als Lebens- und Rückzugsraum für viele Tiere und Pflanzen.

Oase der Zeit

Mittelalterliche Spuren können Sie an der Oase der Zeit entdecken. Das archäologische Bodendenkmal der Röderburg ist gut erkennbar und hebt sich heute deutlich von der Umgebung ab. Neben Informationstafeln inszenieren Throne und Holzpferde einen ritterlichen Turnierplatz.

Oase der Besinnung

Die Oase der Besinnung bindet den Dorfkern ins Geschehen ein. Roßberg ist geprägt von historischen Höfen im Fachwerkstil. Machen Sie einen Abstecher zu der im Jahre 1753 von den Roßbergern erbauten gemeindeeigenen Kirche. Hier bekommen Sie Einblicke in die bewegte Geschichte des Dorfes.

Wer neugierig geworden ist und den Roßberger Erlebnisweg selbst mit allen Sinnen erfahren und erlaufen möchte, findet Informationen dazu im dazugehörigen Flyer, erhältlich in der Gemeindeverwaltung Ebsdorfergund, oder im Internet unter www.ebsdorfergrund.de.


Zurück zur Startseite