Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Bürgerinnen und Bürger von Wittelsberg,

Dienstag, 01. Juli 2014

viele vorbereitende Termine, Gespräche und Abstimmungen mit Behörden, Fördergeldgebern usw. haben seit der letzten Sitzung stattgefunden.

Wir sind nun soweit, Ihnen die Ausführungspläne für

•den Anbau an das Feuerwehrgerätehaus
•den Umbau des Bürgerhauses zum zentralen Seniorentreffpunkt  der Gemeinde mit inhaltlichem Konzept
•die Aufwertung und Umfeldgestaltung des Kirchbergs
•die Hirtenwiesenstraße
•den Multifunktionsplatz und
•die Umfeldgestaltung Mehrzweckhalle/ Seniorentreffpunkt

vorzustellen.

Außerdem möchte ich auf

•den Breitbandausbau in Wittelsberg
•die neue Bushaltestelle
•das Flurbereinigungsverfahren zur Neuordnung der Feldflur und
•die weiteren Planungen (Ortsdurchgrünung und Spielplatz)
•den Planfeststellungsbeschluss für den Bau der Ortsumgehung Heskem

eingehen und dazu erläuternd etwas sagen.

Wir gehen jetzt in die Phase der Umsetzung und stehen mit einigen Projekten kurz vor der Ausschreibung, Vergabe und Ausführung. Das Gesicht Wittelsbergs, die Bedeutung und Stellung in der Großgemeinde und der Region wird sich nachhaltig verändern. Seien Sie dabei, die Dorfentwicklung von Wittelsberg für das nächste Jahrzehnt mit zu gestalten.

Ich freue mich auf Ihr Kommen
am 7.7.2014 um 20 Uhr ins Bürgerhaus Wittelsberg.

Zuvor findet um 18 Uhr eine Sitzung der Arbeitsgruppe „Kirchberg“ statt. Auch hierzu lade ich alle ebenfalls  interessierten Wittelsbergerinnen und Wittelsberger und Arbeitsgruppenmitglieder sehr herzlich ein.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Schulz
Vorsitzender des Arbeitskreises Dorferneuerung Wittelsberg


Zurück zur Startseite