Seniorenbegegnungsstätte in Wittelsberg einstimmig befürwortet

Dienstag, 03. Juni 2014

Zufrieden mit den Ergebnissen ihrer Arbeitsgruppen trafen sich im Mai die Akteure des Moderationsprojektes der Gemeinde Ebsdorfergrund “Älter werden im Dorf“ im Sportlerheim des TSV Wittelsberg. Dort wurde zusammen getragen, was in den vergangenen Wochen in intensiver Gruppenarbeit gemeinsam erarbeitet wurde.

ModerationsprojektDie Vertreterinnen und Vertreter der Verbände, Vereine und Initiativen einigten sich auf ein breites Trägernetzwerk, dem über feste Kooperationsverträge alle beteiligten Akteure angehören und dessen Steuerung die Bürgerhilfe Ebsdorfergrund e.V. gemeinsam mit  der Gemeinde übernehmen soll.

Von Beratung in sozialen Fragen über sportliche und gesundheitsfördernde Angebote liegt ein großer Schwerpunkt im geselligen Beisammensein.

Ob bei einer Tasse Tee im Strickcafe, bei Kreativangeboten oder bei gemeinsamen Mahlzeiten: in der Begegnungsstätte trifft man sich, tauscht sich aus, hilft einander und kann auch bei einem Spiel Schach oder Boule im Freien die Zeit miteinander genießen.

ModerationsprojektBürgermeister Andreas Schulz freute sich über das einstimmige Votum, das er am Ende dieses Treffens erhielt, um eine Begegnungsstätte in Wittelsberg zu schaffen, die zum Treffpunkt der Generationen 50plus werden soll und mit vielfältigen Angebote auf die Bedarfe der Bürgerinnen und Bürger im Grund eingehen möchte.

Zunächst gelte es nun die Sommerpause  des Moderationsprojektes zu nutzen, um weitere Förderanträge zu stellen und dann rechtzeitig im Spätherbst mit der angekündigten Exkursion in die Umsetzungsphase der einzelnen Projekte einzusteigen.

Bis zur voraussichtlichen Eröffnung im September 2015 werden dann weitere Vorbereitungstreffen und Veranstaltungen folgen, die zur Realisierung der geplanten Angebote notwendig sind.

Wir werden Sie an dieser Stelle auch weiterhin regelmäßig über die weiteren Schritte im Projekt informieren.

Eine Zusammenfassung des Moderationsprojektes finden Sie auf unserer Homepage unter www.ebsdorfergrund.de


Zurück zur Startseite