Friedhof in Heskem-Mölln ansehnlich neu gestaltet

Dienstag, 20. Mai 2014

In den letzten Monaten haben verschiedene Arbeiten auf dem Heskem-Möllner Friedhof stattgefunden, um das Aussehen, die Nutzbarkeit und die Pflege zu verbessern.

Friedhof in Heskem-Mölln

Dabei wurden alte Heckenpflanzen entfernt und durch eine neue Zaunanlage ersetzt.

Ein ehemaliges Gartengrundstück wurde zum Friedhof hinzugezogen. Wildgewachsene Sträucher wurden zugunsten der besseren Unterhaltungsmöglichkeit des Servicehofes herausgenommen.

Der Asphalt auf den Wegen des Heskemer Friedhofs war alt und brüchig. Teilweise war die ehemals per Handeinbau asphaltierte Schicht auch schon löcherig.

In der vergangenen Woche wurde durch eine Fachfirma im Auftrag der Gemeinde eine neue Asphaltbetonschicht maschinell eingebaut.

Die neue Deckschicht zeichnet sich durch eine große Ebenheit aus und verbessert somit die Verkehrssicherheit für die Friedhofsbesucher.

Ortsvorsteher Bruno Weimer ist mit den Arbeiten sehr zufrieden. Sie wurden überwiegend vom Servicehof, aber manches auch in Eigenleistung umgesetzt. Auch der Nachbar half finanziell.

Ebenso wurden neue Parkplätze im Hofackerweg angelegt und eine unbefestigte Fläche dafür gepflastert. Bürgermeister Andreas Schulz freut sich ebenfalls über den guten Zustand des Friedhofes.

Friedhöfe sind für ihn nicht nur Orte der Trauer, sondern auch der Begegnung und Orte der Kommunikation an denen sich viele Menschen oft aufhalten.

Deshalb sei es wichtig, dort auch auf die Begehbarkeit und das Verweilen können zu achten und die Voraussetzungen dafür zu schaffen.
Friedhof in Heskem-Mölln

Der Bürgermeister gibt aber auch eine andere Information:

Die Friedhöfe im Ebsdorfergrund kommen aufgrund der derzeitigen Gebührenlage und der vielen Investitionen zur Verbesserung des Angebotes nur noch auf einen Kostendeckungsgrad von 34%. 2009 waren es noch 48%.

Jede Beerdigung wird damit mit rund 800,- bis 1000 Euro subventioniert. Die Unterdeckung des Friedhofwesens betrug in 2013 101.546 Euro. 

Nichtsdestotrotz möchte die Gemeinde die Friedhöfe nicht vernachlässigen, sie genießen einen hohen Stellenwert.


Zurück zur Startseite