Abwasserprogramm vollständig abgearbeitet, obendrein Straße saniert

Montag, 12. Mai 2014

Mit den Asphaltarbeiten am 23.04.204 wurde die in 2013 begonnene Sanierung des Regenüberlaufs „R 15“ in der Gießener Straße in Heskem-Mölln beendet und damit das Bauzeiten- und Finanzierungsprogramm „Abwasser“ der Gemeinde aus dem Jahr 2001 abgeschlossen.

Gießener StraßeInsgesamt rd. 20 Millionen Euro (!) hat die Gemeinde in dieses Programm investiert und ihre Abwasseranlagen damit auf den neuesten Stand gem. den allgemein anerkannten Regeln der Technik gebracht.

Als Synergieeffekt wurde der betroffene Teilbereich in der Gießener Straße in voller Fahrbahnbreite erneuert, was sich sowohl optisch als auch verkehrstechnisch positiv auswirkt.

Im kommenden Jahr sollen die Straßensanierungsarbeiten in der Gießener Straße in Heskem-Mölln weitergehen.

Die Gemeinde  ist dazu übergegangen, Schlaglöcher nicht nur zu flicken, sondern nachhaltige Reparaturen ausführen zu lassen, was sich dauerhaft positiv  auf den Zustand der Straßen auswirkt.


Zurück zur Startseite