Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Mittwoch, 02. April 2014

 

im vergangenen Jahr hat das Thema „Verbotene Eigenmacht in der Feldgemarkung“ der Gemeinde groß in der Zeitung gestanden und für rege Diskussionen nicht nur in unserer Gemeinde gesorgt.

10 Jahre nachdem durch Beschlüsse der Gemeindeorgane und der Ortslandwirteversammlung auf früher festgestellte Verstöße reagiert und der Landwirtschaft ein Angebot gemacht wurde, auf welchem Weg Gemeindegrundstücke in der Feldflur gepachtet werden können, gab es ab 2010 wieder massive Beschwerden über u.a. umgepflügte Feldwege.

Mit Vorankündigung und nach vielfacher Ermahnung, die „Spielregeln“ und das Eigentum der Gemeinde zu achten, gab es in den letzten 10 Monaten eine umfangreiche Überprüfung durch die Gemeindeverwaltung. Das Resultat habe ich am Montag für den Gemeindevorstand in der öffentlichen Gemeindevertretersitzung vorgetragen.

Die Präsentation gibt der Gemeindevorstand nachstehend zur Kenntnis.

Zur Präsentation…hier klicken

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Schulz, Bürgermeister


Zurück zur Startseite