1001 Euro für KITA „Sonnenschein“

Dienstag, 28. Januar 2014

Altburschen  spenden den Erlös ihrer Kirmes an die KITA in Beltershausen-Frauenberg

Spende an KITA "Sonnenschein"Da staunten die Kleinen nicht schlecht, als Michael Block, Gerhard Happel und Werner Block der KITA in Beltershausen- Frauenberg einen Besuch abstatteten, um den Jungs und Mädels ein „großes Geschenk“ in Form eines überdimensionalen Schecks mitzubringen.

– Genau 1001 Euro spendeten die Altburschen aus Beltershausen-Frauenberg der KITA Sonnenschein.

Als Dank brachten die Kleinen den drei Gästen ein Ständchen dar und auch die Leiterin der KITA Sonnenschein , Frau Jutta Bredemann, bedankte sich recht herzlich.

„Ich freue mich, dass so ein großer Betrag unserer Einrichtung zu Gute kommt,“ sagte Bürgermeister Andreas Schulz.

Die KITA in Beltershausen-Frauenberg besuchen Kinder aus der ganzen Gemeinde. Es gibt hier zwei Kindergarten – und zwei Krippengruppen, die im Anschluss an die Scheckübergabe von den drei Altburschen sogleich besichtigt wurden.

(Alt-) Burschenkirmes in bayrischer Tradition

Ihre aktive Burschenschaft liegt zwar bereits eine Weile zurück, aber als sogenannte Altburschen führen 25 Beltershäuser regelmäßig eine traditionelle Altburschenfahrt durch. Die letzte führte sie nach Königssee und genau dort entstand die Idee, die traditionelle Burschenkirmes wiederaufleben zu lassen. Diese wurde zehn Jahre zuvor letztmalig von der Jungburschenschaft veranstaltet.

„Wir möchten die Tradition nicht aussterben lassen, und haben uns deshalb vorgenommen, die Umsetzung der Kirmes selbst in die Hand zu nehmen“, so Gerhard Happel.

Der Veranstaltung gingen monatelange Planungen voraus . Am 05. und 06. Oktober 2013 war es dann soweit und unter dem Motto „Zünftige Altburschenkirmes im bayrischen Stil“ gab es an diesem Festwochenende am neu gestalteten Bürgerhaus in Beltershausen eine große Kirmes. Neben bayrischem Biergarten und deftigen bayrischen Essen, gehörte die Musik der „Gipfelstürmer,“ die extra für den Festsamstag engagiert wurden, zu den Highlights der Veranstaltung.

Erlös  kommt  KITA Sonnenschein  zu  Gute

Die Veranstaltung wurde so gut angenommen, dass die Altburschen planen, die traditionelle Kirmes auch zukünftig – im Abstand von zwei Jahren – auf die Beine zu stellen.

v.l. Gerhard Happel, Werner Block und Michael Block überreichten der Kindertagesstätte „Sonnenschein“ im Namen der Altburschen den Erlös ihrer Kirmes aus dem vergangenen Jahr .

v.l. Gerhard Happel, Werner Block und Michael Block überreichten der Kindertagesstätte „Sonnenschein“ im Namen der Altburschen den Erlös ihrer Kirmes aus dem vergangenen Jahr .

Der große Erfolg der Kirmes im letzten Jahr brachte zudem einen Erlös von 1001 Euro ein. Und dieser sollte vollständig der KITA Sonnenschein  zu Gute kommen.

„Wir möchten, dass das Geld in der Gemeinde bleibt,“ erklärte Werner Block und Michael Block fügte hinzu „Vielleicht können wir so auch Neubürger für unser Fest hinzugewinnen, wenn sie sehen, dass ihre Kinder etwas davon haben“.

Was genau mit den 1001 Euro für die Kindertagesstätte angeschafft werden soll, steht allerdings noch nicht fest.

„Wir werden es uns gut überlegen und mit den Kindern besprechen,“ sagte Jutta Bredemann. Neue Musikinstrumente könnten gekauft werden, oder auch Bilderbücher, um die vorhandene Bibliothek aufzustocken.
Aber für was auch immer sich die Kleinen und ihre Erzieherinnen entscheiden, „wir möchten, dass die KITA etwas kauft, was schon lange ein Herzenswunsch der Kinder ist, aber aus finanziellen Gründen bisher nicht angeschafft werden konnte“.

– So lautete die abschließende Bitte der großzügigen Spender, die sich vielleicht bald schon von der neuen Errungenschaft überzeugen können.


Zurück zur Startseite