Neuer Parkplatz gegenüber der Gemeindeverwaltung und der Raiffeisenbank fertig gestellt

Mittwoch, 04. Dezember 2013

Die Gemeinde und die Raiffeisenbank eG Ebsdorfergrund haben die Chance genutzt und gemeinsam das gegenüberliegende, rd. 300 m² große Grundstück für die Schaffung von zusätzlichen Stellplätzen in der „Dreihäuser Mitte“ erworben.

Parkplatz DreihausenNachdem nun auch die letzten Arbeiten ausgeführt wurden, konnte der Parkplatz am 29.11.2013 offiziell in Betrieb gehen.

Planung und Bauleitung wurden vom gemeindlichen Bauamt vorgenommen. Wobei bei der Planerstellung auch die Wünsche und Vorschläge der Anlieger Berücksichtigung fanden.

So wurde beispielsweise auf der Grundstücksgrenze eine optisch ansprechende Gabionenanlage mit roten Zwischenelementen von der ortsansässigen Garten- und Landschaftsbaufirma Nehrke errichtet. Sie harmoniert sehr gut mit der modernen Architektur des gegenüberliegenden Verwaltungs- und Bankgebäudes.

Insgesamt wurden 10 Stellplätze für Pkw’s geschaffen und ein neuer Fußweg von der Dreihäuser Straße zur Kindertagesstätte hergestellt. Letzterer ist mittels einer modernen LED-Beleuc

Die Beleuchtung der Gesamtfläche selbst ist durch zwei zusätzliche Straßenlampen und 3 Leuchten, die an der Außenwand der Kindertagesstätte angebracht sind, gewährleistet. Alle installierten Leuchten sind mit energiesparenden Leuchtmitteln bestückt. Ein Fahrradständer neben dem Fußweg vor der Kindertagesstätte ermöglicht das Abstellen von insgesamt 6 Zweirädern.

Die auf dem Grundstück bereits vorhandene Doppelgarage wurde durch Servicehofmitarbeiter renoviert und farblich der Umgebungsbebauung angepasst.

Natursteinpflasterflächen im Basaltrauhpflaster und Pflanzflächen mit insgesamt 3 Rotdornbäumen bepflanzt, sowie eine Rasenfläche sorgen für Versickerungsmöglichkeiten für anfallendes Oberflächenwasser.

Die Parkflächen stehen den Kunden und Bediensteten der Raiffeisenbank sowie dem Personal der Kindertagesstätte Dreihausen zur Verfügung. Ein Parkplatz ist speziell für den Kindertagesstättenbus vorgesehen. „Er gewährleistet, dass die Kinder abseits des Durchgangsverkehrs das Kindertagesstättengebäude gefahrlos erreichen können“, erklärte Bürgermeister Andreas Schulz, „denn vorher mussten die Kinder hinter dem engen Kirchplatz ein – und aussteigen und der KTA Bus musste rückwärts fahren, um von dort wieder auf die Straße zu gelangen. Das war ein stetes Gefahrenpotential

„Die Raiffeisenbank hat das Projekt gerne begleitet, denn wir hatten nur ein begrenztes Parkplatzangebot für unsere Kunden“, sagte Friedhelm Kemper. „Besonders den älteren Kunden kommen die neuen Parkplätze zu Gute, weil sie ebenerdig sind,“ so Kemper weiter und freute sich, dass er seinen älteren Kunden einen neuen Komfort bieten kann.

Im Zuge der Bauarbeiten wurde zudem ein neuer Gehweg entlang der Dreihäuser Straße geschaffen, welcher den gefährlichen Kreuzungsbereich erheblich entschärft.

Die Baukosten für den neuen Parkplatz belaufen sich auf insgesamt rd. 50.000 €, sie werden je zur Hälfte von der Gemeinde und der Raiffeisenbank eG übernommen.

htung in den Pflastersteinen auch bei Dunkelheit gut sichtbar.

 


Zurück zur Startseite