Unternehmen im Ebsdorfergrund setzen auf Qualität:

Mittwoch, 04. September 2013

– Die Gemeinde stellt sie vor –

Heimische Betriebe im Ebsdorfergrund haben einiges zu bieten, vor allem Produkte von hoher Qualität. Dazu zählt auch die Metzgerei Kutsch aus Ebsdorf, die bei der diesjährigen internationalen fleischwirtschaftlichen Fachmesse in Frankfurt (IFFA) erneut zwei Auszeichnungen in Gold erhielt.

Am Beispiel der Metzgerei Kutsch zeigt sich, wie qualitativ hochwertig die Produkte der heimischen Betriebe in der Gemeinde sind. Besondere Wertschätzung von außen soll auch in der eigenen Gemeinde nicht verborgen bleiben, deshalb bat Bürgermeister Andreas Schulz seine Mitarbeiterin für die Öffentlichkeitsarbeit, Carina Zimmermann, die Metzgerei zu besuchen, um darüber in den Ebsdorfergrund-Nachrichten zu berichten.

Auch andere Betriebe aus dem Grund können mit solchen Erfolgen aufwarten. Über sie soll demnächst an dieser Stelle auch berichtet werden.

Produkte der Metzgerei Kutsch prämiert mit Gold

In 2007 und 2010 wurde die Bratwurst bereits mit Gold ausgezeichnet, der Lachsschinken erhielt 2010 seine erste Goldmedaille.

Für Kai Kutsch ist die hohe Auszeichnung ein Beweis für die Güte seiner Produkte. Der Fleischermeister, der ebenso den Imbiss „MarKai“ betreibt, sagt: „Wir achten streng auf Qualität bei den Rohstoffen, den Gewürzen und bei der Herstellung.“

Betriebe aus der ganzen Welt ließen ihre Produkte bewerten

Zu den weiteren Teilnehmern gehören Betriebe aus der ganzen Welt, vor allem aus dem europäischen Ausland. Eine über fünfzigköpfige, international besetzte Jury testete einen ganzen Tag lang und bewertete nach Herrichtung und Beschaffenheit, Aussehen, Farbe, Geruch und natürlich Geschmack.

„Wir wussten, dass wir gute Produkte ins Rennen geschickt haben, allerdings liegt das Leistungsniveau der anderen Teilnehmer bei diesen Wettbewerben ebenfalls immer sehr hoch. Umso schöner ist es, dass wir gleich zwei Medaillen geholt haben,“ freut sich Kai Kutsch über den Erfolg seiner Waren.

Heimische Betriebe sollen beworben werden

Die heimische Wirtschaftsförderung ist für Bürgermeister Schulz ein persönliches Anliegen und so wurden seitens der Gemeinde innovative Werbemaßnahmen ins Leben gerufen, um die Unternehmen auch außerhalb der Gemeinde bekannter zu machen. Mit Aktionen wie den „…aus guten Grund“ -Blumenkübeln oder auch dem „GGG“- Gutschein möchte die Gemeinde die heimische Wertschöpfung erhöhen und zugleich die Kaufkraft in der Gemeinde halten.

Zahlreiche Unternehmen und Geschäfte haben sich daran beteiligt, darunter auch die Metzgerei Kutsch in Ebsdorf.

In der Zeit vom 07.10.2013 bis zum 19.10.2013 wird der Laden der Metzgerei Kutsch in Ebsdorf komplett umgestaltet und modernisiert. Der Verkauf geht aber trotzdem weiter. Während der Umbauzeit wird ein Verkaufswagen auf dem Hof aufgestellt.

 

 


Zurück zur Startseite